BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Online-Befragung

Wie zufrieden sind Sie mit diesem Angebot?

 

Beteiligen Sie sich an der aktuellen Online-Befragung zu den BIBB-Berufeseiten!


Berufesuche

Informationen zu Aus- und Fortbildungsberufen

Orgelbauer/ Orgelbauerin (Ausbildung)

Erweiterte Suche

Hintergrund der Neuordnung (2019)

Die derzeitige Verordnung des Ausbildungsberufes Orgelbauer/-in und Harmoniebauer/in stammte aus dem Jahr 1984.
Eine Neuordnung war erforderlich auf Grund veränderter Anforderungen (wie z.B. Digitalisierung in Teilbereichen von Produktionsprozessen durch CNC-gesteuerte Maschinen), veränderter und modernisierter Standards im Bereich von konventionell elektrisch wie auch elektronisch gesteuerten Orgelsystemen sowie kundenorientierter Beratung durch veränderte Sichtweisen bei der Beurteilung von verschiedenen Orgelsystemen.
Die Berufsbezeichnung wurde in Orgelbauer/in geändert. Die Bezeichnung Harmonien fällt aufgrund nicht mehr durchgeführter Neubauten weg. Der Reparatur dieser beiden Instrumente wurde im neuen Ausbildungsrahmenplan ein besonderer Stellenwert eingeräumt.
Ebenso wurde die neue Ausbildungsordnung an die aktuellen Entwicklungen in der Gestaltung von Ausbildungsordnungen und Prüfungen angepasst.
Die neue Ausbildungsordnung wurde strukturiert in zwei Fachrichtungen: „Orgelbau“ und „Pfeifenbau“.

vollständigen Text anzeigen langen Text ausblenden

Struktur der Ausbildung

Rechtsgrundlagen

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Statistik

Genealogie

Weiterführende Informationen