X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Dr. Stephanie Conein

Dr. Stephanie Conein

Abteilung: Struktur und Ordnung der Berufsbildung

Arbeitsbereich: Elektro-, IT- und naturwissenschaftliche Berufe

Telefon: 0228 107-1142

Kontakt

Forschungsthemen / Arbeitsschwerpunkte

  • Industrie 4.0
  • Naturwissenschaftliche Erwachsenenbildung
  • Evaluation von Bildungsmaßnahmen
  • Verantwortlich für die naturwissenschaftlichen Berufe

7.8.154 - Berufsbildung 4.0 - Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen

Laufzeit 2-16 bis 4-18

4.2.497 - Voruntersuchung IT-Berufe

Laufzeit 2-15 bis 4-16

4.2.536 - Neuordnung Prüftechnologe / Prüftechnologin Keramik

Laufzeit 2-16 bis 3-17

7.8.118 - Förderung von Durchlässigkeit zur Fachkräftegewinnung - Entwicklung von bereichsübergreifenden Bildungsmaßnahmen in der hochschulischen und beruflichen Bildung analog auf Niveau 5 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR)

Laufzeit 4-13 bis 1-16

Vocational Training of IT-Professionals : coping with future demand

Henrik Schwarz ; Stephanie Conein.
In: Human-computer interaction. User interface design, development and multimodality : 19th International Conference, HCI International 2017, Vancouver, BC, Canada, July 9-14, 2017 ; proceedings part I / Masaaki Kurosu [Hrsg.]. - Cham. - (2017), S. 74-85. - ISBN 978-3-319-58070-8

"Since their implementation in 1997 the four German training occupations in the field of information and communication technology are writing a success story. Nevertheless they are facing; big challenges because of the rapid development of technology and the increasing digitalization of production, service and consumption. The German Federal Institute for Vocational Education and Training (BIBB) has evaluated the existing IT-training occupations. The results are based on a broad survey conducting interviews ln companies 'With different target groups combined with an online questioning of more than 6,000 participants. Findings suggest that although there is a common contentment among companies, trainers and Trainees, new contents should be included in the training and the training profiles as well as their inner structure should be revised." (authors' abstract; BIBB-Doku)

Technische Bildung in der Erwachsenenbildung : Studie zum Projekt: "Initiative Technische Bildung"

In: Technische Bildung für alle : ein vernachlässigtes Schlüsselelement der Innovationspolitik / Regina Buhr [Hrsg.] ; Ernst A. Hartmann [Hrsg.]. - Berlin. - (2008), S. 227-252. - ISBN 978-3-89750-150-8

In ihrer Bestandsaufnahme zur Situation der technischen Bildung im Bereich der Erwachsenenbildung stellen die Autoren zwei gegensätzliche Tendenzen fest. Einerseits spielt technische Bildung in der organisierten Erwachsenenbildung (Volkshochschulen, konfessionelle Träger etc.) kaum eine Rolle. Hier hat sowohl die Anzahl als auch die Dauer der Kurse in den letzten Jahren deutlich abgenommen. Auf der anderen Seite ist bei den "nicht-organisierten", eher "erlebnisorientierten" öffentlichen wie kommerziellen Angeboten ein regelrechter Boom zu verzeichnen. Technikmuseen, "Science-Center", Wissenschaftsformate in Druck- und elektronischen Medien sowie Wissenschaftsevents wie etwa Wissenschaftsnächte und -wochen erfreuen sich eines sehr regen Zuspruchs. Als neue Akteure in der Erwachsenenbildung im Bereich der technischen Bildung identifizieren Conein und Lenartz verstärkt Universitäten. Diese beginnen im Bereich der allgemeinen wissenschaftlich-technischen Weiterbildung verstärkt Angebote für Erwachsene zu entwickeln. Im internationalen Bereich hat sich "Public Understanding of Science" (PUS) zu einem etablierten Forschungs- und Gestaltungsfeld für technische Aspekte der allgemeinen Weiterbildung entwickelt. Deutsche Akteure sind allerdings in diesen Entwicklungen kaum präsent. Insgesamt lässt sich feststellen, dass Deutschland in Bezug auf die technische Bildung in der allgemeinen Erwachsenen- und Familienbildung keine Vorreiterrolle hat, sondern im internationalen Vergleich konzeptionell wie quantitativ eher zurückfällt. (Textauszug; BIBB-Doku)

Berufsgestaltung in Zukunftsbranchen - eine Herausforderung

Conein, Stephanie; Schwarz, Henrik | 2017

Berufsbildung, eine Renaissance? : Motor für Innovation, Beschäftigung, Teilhabe, Aufstieg, Wohlstand, ... / Peter Schlögl [Hrsg.] ; Michaela Stock [Hrsg.] ; Daniela Moser [Hrsg.] ; Kurt Schmidt [Hrsg.] ; Franz Gramlinger [Hrsg.]. - Bielefeld. - (2017), S. 67-78. - ISBN: 978-3-7639-5763-7

Ausbildung in den IT-Berufen : Bewertung aus Sicht der Auszubildenden

Conein, Stephanie; Schwarz, Henrik | 2017

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis : BWP. - 46 (2017), H. 4, S. 24-25. - ISSN: 0341-4515

Alle Angebote auf einen Blick : QUALIDAT - Die neue Datenbank für Weiterbildner

Conein, Stephanie | 2007

Weiterbildung : Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. - 18 (2007), H. 2, S. 26-29. - ISSN: 1861-0501

Beruflicher Werdegang

  • Seit 02.02.2015 im BIBB
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Alanus-Hochschule
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Institut für Erwachsenenbildung
  • Promotion am Graduiertenkolleg für Schulentwicklungsforschung der Universität Bielefeld
  • Studium der Biologie, Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität Bonn

Sonstiges

  • Mitglied des Redaktionsgremiums der BWP
  • Mitgliedschaft der DGfE
  • Mitgliedschaft DeGEval