X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Fachinformatiker/ Fachinformatikerin - FR Anwendungsentwicklung (Ausbildung)


Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Konzipieren und Realisieren von kundenspezifischen Softwareanwendungen, Testen und Dokumentieren der Anwendungen, Modifizieren bestehender Anwendungen, Einsetzen von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle, Anwenden von Software-Entwicklungswerkzeugen, Entwickeln von anwendungsgerechten und ergonomischen Bedienoberflächen, Beheben von Fehlern durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen, Präsentieren von Anwendungen, Beraten und Schulen der Benutzer.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, die Software für ihre Geschäftsprozesse selbst erstellen bzw. anpassen.

Struktur der Ausbildung

Fachrichtungen

  • Anwendungsentwicklung
  • Systemintegration

Rechtsgrundlagen

VO Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik (PDF, 5 mb)
Ausbildungsordnung vom 10.07.1997 (BGBl. I S. 1741) / Ausbildungsdauer 36 Monate

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Berufliche Fortbildung

Berufsklassifikation nach KldB 2010

43412

Statistik

Genealogie

Weiterführende Informationen