X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Fachkraft für Metalltechnik - FR Umform- und Drahttechnik (Ausbildung)


Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Herstellen von Produkten der Draht- und Umformindustrie, manuelles und maschinelles Bearbeiten von Umformwerkzeugen, Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen, Einrichten und Rüsten von Drahtzieh-, Trenn- oder Umformmaschinen, sicheres Transportieren von Drahtcoils und -ringen sowie Umformteilen, Beurteilen der Oberflächen- und Wärmebehandlungszustände von Drähten und Umformteilen, Durchführen von Einstell-, Pflege- und Wartungsarbeiten an Einrichtungen, Maschinen und Werkzeugen, Warten von Betriebsmitteln, Ermitteln der mechanischen Kennwerte von Drähten und Umformteilen, Beurteilen von Umformwerkzeugen und Durchführen von Maßkorrekturen, Überwachen und Optimieren von Produktionsprozessen, Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen, Zusammenarbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Fachkräfte für Metalltechnik in der Fachrichtung Umform- und Drahttechnik sind überwiegend in Betrieben der Umform- und Drahtindustrie tätig.

Struktur der Ausbildung

Fachrichtungen

  • Montagetechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Zerspanungstechnik
  • Umform- und Drahttechnik

Rechtsgrundlagen

VO Berufsausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik (PDF, 6 mb)
02.04.2013 (BGBl. I S. 628) / Ausbildungsdauer 24 Monate

Rahmenlehrplan

Zeugniserläuterungen

Berufliche Fortbildung

Berufsklassifikation nach KldB 2010

24212

Statistik

Genealogie

Weiterführende Informationen