X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Eine Veranstaltungskauffrau bestückt einen Sitzungssaal mit Programmheften

Hinter jeder Veranstaltung steckt eine detailgenaue und präzise Planung - Veranstaltungsort, Programmablauf, Personaleinsatz und die Finanzierung - alles muss vorab so organisiert werden, dass die Veranstaltung reibungslos abläuft.

Als Veranstaltungskaufmann/- frau lernen wir deshalb im Bundesinstitut für Berufsbildung von der Vor- bis zur Nachbereitung alles darüber, wie eine Veranstaltung geplant, organisiert und durchgeführt wird.
So bekamen wir beispielsweise direkt am Anfang der Ausbildung die Gelegenheit, am 6.BIBB-Berufsbildungskongress mitzuwirken, und den Auftritt des BIBBs mit einem Ausstellungsstand zu organisieren sowie den Transport des Standes nach Berlin zu planen. Während des Kongresses durften wir dann vor Ort unterstützend teilnehmen und konnten so unseren Beitrag leisten, dass sich das BIBB von seiner besten Seite präsentieren konnte.

Daher ist unser Beruf extrem vielseitig und da wir von Anfang an bei der Sache dabei sind und ein Event von A bis Z betreuen, wird unsere Arbeit nie langweilig!

Susanne Koch, Manuel Kaumanns

Ausbildungsvoraussetzung:
ab Fachoberschulreife (mittlere Reife)

Rahmenbedingungen:
Ausbildungsbeginn: zum 01. August
Ausbildungsdauer: 3 Jahre