X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

BIBB Kongress 2018 – Dokumentation

Download und Printversion

Die Publikation zum BIBB-Kongress enthält die zentralen Keynotes, die Positionen der Podiumsteilnehmenden sowie die Zusammenfassungen der sechs Foren. Die Publikation steht zum kostenlosen Download bereit und kann ebenfalls kostenfrei bestellt werden.

Der BIBB-Kongress 2018 im Berlin Congress Center (bcc) stand  unter dem Motto „Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen – Innovationen erleben“. Rund 900 Berufsbildungsexpertinnen und -experten aus dem In- und Ausland diskutierten in sechs Foren über aktuelle Herausforderungen und die künftige Ausgestaltung der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

© Ralf Rühmeier

Der im Abstand von vier Jahren stattfindende BIBB-Kongress bot allen Entscheidungsträgern und Multiplikatoren der beruflichen Bildung aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und Wissenschaft sowie aus der Berufsbildungspraxis – in Betrieben, Kammern, Verbänden, Innungen, Bildungseinrichtungen und Berufsschulen – Gelegenheit für einen intensiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

© Ralf Rühmeier

Zum Abschluss des BIBB-Kongresses erklärte der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser: „Die berufliche Bildung muss zum Taktgeber für die Arbeitswelt der Zukunft werden! Denn kein Bildungs- und Qualifizierungsweg ist so gut geeignet, um die Menschen auf die betrieblichen Anforderungen von morgen vorzubereiten. Dafür müssen jedoch vor allem die Potenziale besser genutzt werden, die mit der Digitalisierung gerade für die berufliche Aus- und Weiterbildung verbunden sind. Dann erhält die berufliche Bildung auch wieder die Wertschätzung, die sie verdient.“