Inwieweit erlernen Medizinische Fachangestellte in ihrer Ausbildung berufsrelevante soziale Kompetenzen?

Ergebnisse eines querschnittlichen Vergleichs von Auszubildenden im ersten und dritten Lehrjahr; Heft-Nr. 170

Inwieweit erlernen Medizinische Fachangestellte in ihrer Ausbildung berufsrelevante soziale Kompetenzen?
Authors: Ramin, Anna Katharina
ISBN 978-3-945981-19-1
URN urn:nbn:de:0035-0590-0
Series Academic Discussion Papers
Date 2016

Die vorliegende Arbeit leistet einen Beitrag zur Kompetenzentwicklungsforschung im berufsbildenden Sektor. Gegenstand ist die Erhebung ausgewählter Sozialkompetenzen bei Auszubildenden zur medizinischen Fachangestellten. Die Autorin beleuchtet, ob sich Unterschiede zwischen Auszubildenden im ersten und dritten Ausbildungsjahr in ausgewählten Dimensionen sozialer Kompetenz finden lassen. Untersucht wurden Fähigkeiten zur Regulation von Emotionen sowie zur Perspektivenkoordination, als Fähigkeit sich in ein Gegenüber hineinversetzen und dessen Bedürfnisse mit den eigenen sowie mit denen der Praxis koordinieren zu können. Die Ergebnisse tragen zu einem differenzierteren Verständnis des komplexen Konstrukts der Sozialkompetenz im berufsbildenden Sektor bei und unterstützen die Notwendigkeit einer stärkeren curricularen Vermittlung spezifischer Sozialkompetenzen in Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben.

Note: "Wissenschaftliche Diskussionspapiere" (Academic Research Discussion Papers) are published by the president of the Federal Institute for Vocational Education and Training (BIBB). They are published under the respective author's name and reflect the author's opinion and not necessarily the publisher's opinion. They are protected by copyright. Their publication aims to foster discussion in professional circles.

Publication as Download (PDF, 9.0 MB)