Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Imputation der fehlenden Vorzeichen bei der Erhebung der Veränderung der tatsächlichen Wochenarbeitszeit in der Task-Zusatzbefragung 2012

BIBB-FDZ Daten und Methodenbericht Nr. 2/2015 ; Version 1.0

Imputation der fehlenden Vorzeichen bei der Erhebung der Veränderung der tatsächlichen Wochenarbeitszeit in der Task-Zusatzbefragung 2012
AutorInnen: Rohrbach-Schmidt, Daniela
ISSN 2190-300X
URN urn:nbn:de:0035-0672-9
Reihe BIBB-FDZ - Daten- und Methodenberichte
Herausgeber Bundesinstitut für Berufsbildung, Forschungsdatenzentrum
Verlag Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Erschienen 2015
Verfügbar auf Deutsch | Englisch

Der BIBB-FDZ Daten- und Methodenbericht 2/2015 beschreibt das Verfahren zur Imputation der fehlenden Vorzeichen bei der Erhebung der Veränderung der Arbeitszeit in der Task-Zusatzbefragung 2012. In der Task-Zusatzbefragung wurden wichtige Merkmale des aktuellen Arbeitsplatzes von Erwerbstätigen ca. ein Jahr nach der Haupterhebung der BIBB/BAuA Erwerbstätigenbefragung 2012 erhoben.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 832 KB)