X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte von BIBB.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Im folgenden Kapitel wird die Vorbildung der Auszubildenden auf der Basis der Daten zu den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen (Erhebung zum 31.  Dezember) eingehender betrachtet. In der Berufsbildungsstatistik der statistischen Ämter des Bundes und der Länder wer­den hierunter Ausbildungsverhältnisse gezählt, die im aktuellen Berichtsjahr 2014 begonnen haben, angetreten und bis zum 31. Dezember nicht gelöst wurden. Drei Arten von Vorbildung werden für alle Auszubildenden abgebildet: Angaben zum höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss (vgl. Kapitel A4.6.1), zur Teilnahme an einer vorherigen Berufsvorbereitung und beruflichen Grundbildung (vgl. Kapitel A4.6.2) und zur vorherigen Berufsausbildung (vgl. Kapitel A4.3). Seit der Einführung der Erhebung vertragsbezogener Einzeldaten im Zuge der Revision der Berufsbildungs­statistik im Jahr 2007 können die erfassten Merkmale frei kombiniert und für die verschiedenen Personengruppen ausgewertet werden. Hierdurch wurden die Analysemöglichkeiten deutlich erweitert.