BP:
 

Im Adult Education Survey (AES) werden die Lernaktivitäten Erwachsener erfasst. Auf dieser Datenbasis können die Beteiligung der Bevölkerung an berufsbezogener Weiterbildung ermittelt und Veränderungen im Zeitverlauf aufgezeigt werden.

Die Entwicklung der Teilnahmequoten an berufsbezogener Weiterbildung für die Jahre 2012, 2014, 2016 und 2018 wurden zuletzt im BIBB-Datenreport 2020, Kapitel B1.1 dargestellt. Weitere Ergebnisse des auf Deutschland bezogenen AES 2018 wurden in Form eines Trendberichts vom BMBF veröffentlicht.251 Ergebnisse für die Jahre 2007 und 2010 finden sich in den Ausgaben des Datenreports 2015, Kapitel B1.1 und 2016, Kapitel B1.1. Im BIBB-Datenreport 2014, Kapitel C wurden zudem die jeweiligen methodischen Konzepte der drei europäischen Datenquellen AES, Labour Force Survey (LFS) und Continuing Vocational Training Survey (CVTS) einander gegenübergestellt und die daraus resultierenden Ergebnisse im internationalen Vergleich diskutiert. In Kapitel B1.2.2 in der vorliegenden Ausgabe werden der Nutzen und die Teilnahmegründe betrieblicher Weiterbildung aus Sicht der Individuen im europäischen Vergleich mit den Daten des AES 2016 untersucht.

Aktuelle Ergebnisse für Deutschland für das Jahr 2020 werden voraussichtlich Ende 2021 in Form eines Trendberichts vom BMBF veröffentlicht. Der nächste europaweite AES ist für 2022 geplant.

Für weitere Informationen zum AES https://www.bibb.de/de/1656.php.

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!