BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung ermöglicht

  1. Schülerbetriebspraktikum während der Pflichtschulzeit;
  2. Praktikum im Rahmen der Berufsausbildung;
  3. Praktikum im Rahmen einer Weiterbildungsmaßnahme;
  4. Praktikum für Hochschulstudenten, wenn das Praktikum in der Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschrieben ist (Pflichtpraktikum);
  5. Praktikum von mindestens 4 Wochen bis zu maximal drei Monaten zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums (Orientierungspraktikum);
  6. ein Praktikum von mindestens 4 Wochen bis zu maximal drei Monaten begleitend zu einer Hochschulausbildung, wenn dies nicht in der Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschrieben ist und nicht zuvor bereits ein solches Praktikumsverhältnis bei einer Bundesbehörde bestanden hat (freiwilliges Praktikum).
     

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:
Alle verfügbaren Praktikanten/innenplätze für das erste Halbjahr 2019 sind vergeben. Aus diesem Grund können Praktika erst wieder ab dem 01.10.2019 durchgeführt werden. Wir bitten dies bei Ihrer Anfrage zu berücksichtigen.

Bitte beachten Sie die folgenden Grundsätze:

Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigt eine Vorlaufzeit von 6 Wochen.

Für Praktika kann grundsätzlich keine Vergütung gewährt werden. Ausschließlich in den Fällen der Nummern 5 & 6 wird eine Vergütung gezahlt. Fahrt- und Unterkunftskosten sind nicht erstattungsfähig.

Wenn Sie Interesse an einem Praktikum im Bundesinstitut für Berufsbildung haben, dann informieren Sie sich bitte über mögliche Einsatzbereiche im Organisationsplan und senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsbogen, Anschreiben mit gewünschtem Zeitraum und Einsatzbereich, Europass-Lebenslauf, ggf. Zeugnisse und Studien- oder Schulbescheinigung bzw. Nachweis der Weiterbildungsmaßnahme) an:

Bundesinstitut für Berufsbildung

- Referat Z 1 -
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Email an Praktikum@bibb.de senden.

Bitte beachten Sie, dass E-Mail-Anhänge ausschließlich im PDF-Format übermittelt werden dürfen. Andere Formate sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Der Lebenslauf ist grundsätzlich in Europass-Form einzureichen.

Wir werden nach Eingang Ihrer Bewerbung die Einsatzmöglichkeiten im Hause prüfen.

Für Fragen stehen Ihnen gern die Kolleginnen Frau Wirtz oder Frau Drewitz zur Verfügung.