BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Dr. Anja Hall

Dr. Anja Hall

Abteilung: Berufsbildungsforschung und Berufsbildungsmonitoring
Arbeitsbereich: Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit

Telefon: 0228 107-1103
Fax: 0228 107-2955

Kontakt

Forschungsthemen / Arbeitsschwerpunkte

  • Erwerb und Verwertung beruflicher Qualifikationen
  • Berufserfolg mit dualer und schulischer Berufsausbildung im Vergleich
  • Aufstiegsfortbildung: Teilnahme und Verwertungschancen
  • Zusammenhang erlernter und ausgeübter Beruf

2.1.314 - BIBB / BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2018 Arbeit und Beruf im Wandel - Erwerb und Verwertung beruflicher Qualifikationen

Laufzeit IV-16 bis IV-21

weiterlesen

2.1.304 - BIBB / BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2011 / 12

Laufzeit I-11 bis IV-15

weiterlesen

2.2.101 - BIBB / BAuA - Erwerbstätigenbefragung 2006 Arbeit im Wandel, Erwerb und Verwertung beruflicher Qualifikationen

Laufzeit I-05 bis IV-09

weiterlesen

2.0.536 - Qualifikationsentwicklung im Dienstleistungsbereich

Laufzeit IV-05 bis III-06

weiterlesen

1.1.006 - Erwerb und Verwertung beruflicher Qualifikationen - BIBB / IAB-Erhebung 1998 / 99 (3. Wiederholungsuntersuchung)

Laufzeit I-98 bis IV-03

weiterlesen

Aufstiegsfortbildung und Karriere - quo vadis? : Verwertungschancen höherer beruflicher Abschlüsse in Zeiten der Akademisierung

Hall, Anja

weiterlesen

Berufliche Höherqualifizierung durch Aufstiegsfortbildung - eine zweite Chance auch für Frauen?

Hall, Anja

weiterlesen

Lohnen sich schulische und duale Ausbildung gleichermaßen? Bildungserträge für Frauen und Männer im Vergleich

Hall, Anja

weiterlesen

Gleiche Chancen für Frauen und Männer mit Berufsausbildung? Berufswechsel, unterwertige Erwerbstätigkeit und Niedriglohn in Deutschland

Wechsel des erlernten Berufs: theoretische Relevanz, Messprobleme und Einkommenseffekte

Anja Hall

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2004 Projektleiterin der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragungen
  • Seit 2000 im BIBB
  • Promotion an der Justus-Liebig-Universität zu Gießen zum Dr. phil., Gutachter: Prof. Dr. Marianne Friese, Prof. Dr. Karin Kurz
  • Studium der Soziologie an der Universität Mannheim, Diplom-Soziologin
  • Studium an der Fachhochschule für Bibliothekswesen, Dipl.-Bibliothekarin

Sonstiges

  • Lehrauftrag an der Universität Bonn (Empirische Forschung und Politikberatung), laufend
  • Federführung der BIBB-Beteiligung im Monitoring „Demografischer Wandel in der Arbeitswelt“