BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Arbeitsbereich 1.2

Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit

Eine der Kernaufgaben des Arbeitsbereiches ist es, Qualifikationsentwicklungen und neue Qualifikationsanforderungen am Arbeitsmarkt frühzeitig aufzuspüren, theoretisch und empirisch zu begründen und für die Ordnungsarbeit sowie für die Qualifikationsforschung nutzbar zu machen. Hierzu werden Strukturen und Entwicklungen in Berufen, Beschäftigungsfeldern, Branchen und Betrieben sowie beim beruflichen Weiterbildungsangebot beobachtet und analysiert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der quantitativen Berufs- und Qualifikationsforschung. Im Rahmen von Erwerbstätigenbefragungen und vergleichenden sekundärstatistischen Analysen repräsentativer Datenquellen zu Ausbildung und Beruf werden insbesondere Fragen des Zusammenhangs und der Verwertung von Bildung und beruflichen Qualifikationen in der Erwerbstätigkeit bearbeitet. Den dritten Schwerpunkt bilden Untersuchungen von Prozessen der beruflichen Integration und des Übergangs nach der Aus- und Weiterbildung in das Beschäftigungssystem. Zu den Schwerpunkten führt der Arbeitsbereich sowohl eigene Erhebungen als auch sekundärstatistische Analysen durch.

Kontakt

Dr. Michael Tiemann

Arbeitsbereichsleiter

Arbeitsbereichsleiter

Telefon: 0228 107-1235 Zur Person Kontakt

Dr. Tobias Maier

Arbeitsbereichsleiter

Arbeitsbereichsleiter

Telefon: 0228 107-2043 Zur Person Kontakt