BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Dr. Nina-Madeleine Peitz

Dr. Nina-Madeleine Peitz

Forschungsthemen / Arbeitsschwerpunkte

  • Forschungsbegleitung und Programm-Management InnoVET
  • Evaluations- und Programmforschung
  • Erfolgreiche und nachhaltige Berufsbildungszusammenarbeit, Translationsprozesse und Innovationstransfer
  • Sprache und berufliche Aus- und Weiterbildung von Lehrenden und Lernenden
  • International vergleichende Berufsbildungsforschung

7.8.214 - Forschungsbegleitung InnoVET

Laufzeit III-21 bis IV-26

weiterlesen

"Sprache ist das Werkzeug der Inklusion" : Befunde aus der forschungsbasierten Entwicklungsarbeit in ausbildungsvorbereitenden Bildungsgängen in NRW

Kimmelmann, Nicole; Peitz, Nina-Madeleine | 2018

Sprache im Beruf : Kommunikation in der Aus- und Weiterbildung - Forschung und Praxis; 1 (2018), H. 2; S. 153-177

weiterlesen

Anschlüsse eröffnen, Entwicklungen ermöglichen : Qualifizierungsbausteine inklusiv in einer dualisierten Ausbildungsvorbereitung ; Reflexionen und Ergebnisse aus dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt QBi

Frehe-Halliwell, Petra; Kremer, H.-Hugo | Detmold; Eusl | 2018

Wirtschafts- und berufspädagogische Texte ; 1; 185 S.

ISBN: 978-3-940625-88-5

weiterlesen

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2022: Begleitforschung und Programm-Management beim Forschungsdirektor am Bundesinstitut für Berufsbildung
  • 2020 - 2021: Seniorberaterin öffentlicher Sektor
  • 2017 - 2020: Promotion in Wirtschaftspädagogik an Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn
  • 2015 - 2019: Projektreferentin im Bereich Mobilitätsprojekte in der EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung der Bezirksregierung Münster
  • 2006 - 2014: Studium «International Economics & Management» (M.Sc., 2014), «International Business Studies» (B.A., 2009) an der Universität Paderborn sowie Romanistik (B.A., 2012) an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!