X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

BIBB REPORT 03/07 - Mehr Ausbildungsbetriebe - mehr Ausbildungsplätze - weniger Qualität?

Die Aussetzung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) und ihre Folgen

Philipp Ulmer (Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundesinstitut für Berufsbildung) Peter Jablonka (Geschäftsführer der Sozialwissenschaftlichen Forschungsgruppe GmbH (SALSS))
BIBB REPORT 03/07 - Mehr Ausbildungsbetriebe - mehr Ausbildungsplätze - weniger Qualität?
ISSN 1866-7279
URN urn:nbn:de:0035-0224-6
Reihe BIBB Report
Verlag Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Erschienen 2007
Verfügbar auf Deutsch

Die zeitlich befristete Aussetzung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) hat zu mehr Ausbildungsbetrieben und neuen Ausbildungsplätzen geführt. Der Zuwachs fällt jedoch geringer aus als erwartet. Zugleich gibt es Anzeichen dafür, dass die Neuregelung, die am 3. Mai 2003 beschlossen worden ist, negative Auswirkungen auf die Qualität der Ausbildung hat. Eine deutliche Mehrheit der Betriebe sieht in der AEVO einen Beitrag zur Sicherung einer Mindestqualifikation des Ausbildungspersonals sowie der Qualität der beruflichen Ausbildung insgesamt. Dies sind die wesentlichen Ergebnisse einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), die in Kooperation mit der Bonner Forschungsgruppe SALSS von Oktober 2006 bis November 2007 durchgeführt wurde.

Informationen im Internet:
BIBB REPORT 03/07 - Mehr Ausbildungsbetriebe - mehr Ausbildungsplätze - weniger Qualität?

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 199 KB)