X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

BIBB REPORT 09/09 - Viel Licht - aber auch Schatten

Qualität dualer Berufsausbildung in Deutschland aus Sicht der Auszubildenden

Ursula Beicht, Andreas Krewerth, Verena Eberhard, Mona Granato
BIBB REPORT 09/09 - Viel Licht - aber auch Schatten
ISSN 1866-7279
URN urn:nbn:de:0035-0366-0
Reihe BIBB Report
Verlag Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Erschienen 2009

Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen haben bei der Organisation und Durchführung dualer Ausbildungen relativ große Spielräume. Zwar sind mit dem Berufsbildungsgesetz und den Ausbildungsordnungen bundeseinheitliche Rahmenbedingungen und Inhalte für den betrieblichen Teil der Ausbildung festgelegt, und für den berufsschulischen Teil bilden die Schulgesetze und Lehrpläne der Länder die Grundlage. Wie jedoch auf dieser Basis die Ausbildungspraxis in Betrieben und Berufsschulen aktuell ausgestaltet wird und wie Auszubildende die daraus resultierende Ausbildungsqualität beurteilen, ist bisher nur unzureichend bekannt. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat hierzu rund 6.000 Auszubildende aus 15 dualen Ausbildungsberufen befragt.

Informationen im Internet:
BIBB REPORT 09/09 - Viel Licht - aber auch Schatten

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 439 KB)