Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Trenderkennung in der Berufsbildung

Bibliometrische Analyse des Berufsbildungsdiskurses in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2012 bis 2014; Heft-Nr.: 169

Trenderkennung in der Berufsbildung
AutorInnen: Linten, Markus; Woll, Christian
URN urn:nbn:de:0035-0576-0
Reihe Wissenschaftliche Diskussionspapiere
Herausgeber Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Verlag Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Erschienen 2015
Verfügbar auf Deutsch

Die Frage, wie Forschungsleistungen gemessen werden können, ist im Rahmen von Evaluationen wissenschaftlicher Einrichtungen von zentraler Bedeutung. Mithilfe  sogenannter bibliometrischer Analysen lassen sich mit überschaubarem Aufwand Kennzahlen zur Publikationsleistung auf verschiedenen Aggregationsebenen gewinnen. Insbesondere aus strategischer Sicht von Interesse sind auch Anhaltspunkte zur Entwicklung von Forschungsthemen. Für diesen Zweck können thematische Trendanalysen verwendet werden. Das vorliegende Wissenschaftliche Diskussionspapier gliedert sich in zwei Teile: In einem Theorieteil werden zunächst die wichtigsten Grundlagen der Bibliometrie und verschiedene Anwendungsverfahren dargestellt. Im Analyseteil wird anhand eines konkreten Anwendungsfalls im Detail auf die thematische Trendanalyse als einer Variante bibliometrischer Analysen eingegangen. Auf Basis der in der Literaturdatenbank Berufliche Bildung (LDBB) für die Erscheinungsjahre 2012 bis 2014 erfassten und ausgewerteten Fachliteratur wurde untersucht, welche Themen den Berufsbildungsdiskurs in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den vergangenen drei Jahren bestimmt haben.

Hinweis: Die Wissenschaftlichen Diskussionspapiere des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) werden durch den Präsidenten herausgegeben. Sie erscheinen als Namensbeiträge ihrer Verfasser und geben deren Meinung und nicht unbedingt die des Herausgebers wieder. Sie sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Veröffentlichung dient der Diskussion mit der Fachöffentlichkeit.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 1.0 MB)