BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Berufsbildung 4.0: Publikationsreihe und Veranstaltungsformat informieren über Projektergebnisse

Digitalisierung ist eines der großen Schwerpunktthemen für die Berufsbildung. Für insgesamt zwölf Berufsbereiche führte das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Untersuchungen durch, die Rückschlüsse auf zukünftige Anforderungen und Profilveränderungen in den Erwerbsberufen zulassen. Die Ergebnisse werden in einer Publikationsreihe und im Rahmen von Fachveranstaltungen für die Öffentlichkeit aufbereitet. Am 12. Februar 2020 findet bereits die nächste Veranstaltung „Textile goes digital – Lernen in der digitalen Berufsschule“ statt.

Berufsbildung 4.0: Publikationsreihe und Veranstaltungsformat informieren über Projektergebnisse

Das BIBB unterstützt durch vielfältige Aktivitäten den Ergebnistransfer der inzwischen abgeschlossenen gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) realisierten Initiative „Berufsbildung 4.0 – Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen“. Für zehn untersuchte Berufsbereiche sind bereits spezifische Teilstudien als „Wissenschaftliche Diskussionspapiere“ des BIBB veröffentlicht worden. Ziel der systematischen Untersuchungen war es, exemplarisch festzustellen, wie die Digitalisierung die jeweiligen Berufe verändert, welche Fertigkeiten und Fähigkeiten künftig notwendig sind, um die berufliche Handlungsfähigkeit zu erlangen, und wie eine erfolgreiche Ausbildung von morgen gestaltet werden kann. Die noch ausstehenden Studien erscheinen in den kommenden Wochen.

Deutliche Profilveränderung in den Erwerbsberufen

Aus den Untersuchungen geht hervor, dass die Profilveränderungen in den Erwerbsberufen zum Teil sehr deutlich ausfallen werden. Neben Schlussfolgerungen für die Weiterentwicklung von Aus- und Fortbildungsberufen richten sich die aus den Untersuchungen hervorgehenden Handlungsempfehlungen auch an das Ausbildungspersonal. Eine Gesamtstudie, die die Ergebnisse aus den berufsbezogenen Teilstudien vergleicht und zusammenfasst, komplettiert die Reihe.

BIBB-Veranstaltungsreihe Berufsbildung 4.0

Um den Transfer der Ergebnisse in die Praxis zu unterstützen, hat das BIBB eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, um der Praxis wegweisende Umsetzungsbeispiele von Digitalisierung zugänglich zu machen. Die Veranstaltungen finden bundesweit in Unternehmen, bei Bildungsträgern, Berufsschulen oder anderen Akteuren der Berufsbildung statt. Der Dialog zwischen Akteuren und Multiplikatoren aus der Berufsausbildung soll mit exemplarischen, aus der Digitalisierung resultierenden Fragestellungen gefördert werden. Die Auftaktveranstaltung fand bereits im Oktober 2019 im ABB-Ausbildungszentrum in Berlin statt. Themenschwerpunkt waren die Wirkung der Künstlichen Intelligenz und der Einsatz von Zusatzqualifikationen in der Berufsbildung. Die Hauptbeiträge sind auf der Veranstaltungsseite im Videoformat verfügbar.

Veranstaltungsdokumentation "Berufsbildung im Spannungsfeld Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung"

Die nächste Veranstaltung der Reihe, "Textile goes digital - Lernen in der digitalen Berufsschule", wird am 12. Februar 2020 in Mönchengladbach an der Textilakademie NRW ausgerichtet. Um den Anforderungen einer hochspezialisierten Branche gerecht zu werden, wurde die Textilakademie NRW vor rund 18 Monaten eröffnet. Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte erfolgt seitdem ausschließlich in digitaler Form. Welche Erfahrungen dabei gemacht wurden und welche Probleme es bei der Umsetzung zu lösen gibt, werden in dieser Veranstaltung vorgestellt. Die Anmeldung ist noch bis zum 31.01.2020 möglich.

Anmeldung und Informationen zur Veranstaltung "Textile goes digital – Lernen in der digitalen Berufsschule"

 

Branchen- und Berufescreening

Branchen- und Berufescreening

Die hier vorliegende Gesamtstudie dokumentiert den Vergleich der berufsbezogenen Ergebnisse aus einem Berufescreening, das auf insgesamt 14 Berufe gerichtet war.

weiterlesen
Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Lagerlogistik

Die teilweise stark heterogenen Automatisierungs- und Digitalisierungsansätze werden aufgezeigt und im Hinblick auf die Veränderungen in der Arbeit der Fachkräfte und die sich wandelnden Kompetenzbedarfe analysiert.

weiterlesen
Industriekaufmann/-kauffrau

Industriekaufmann/-kauffrau

Obwohl der Beruf der Industriekaufleute bereits seit vielen Jahren vom Umgang mit di­gitalen Technologien und Daten geprägt ist, erweitern neuere technologische Entwicklun­gen das Spektrum um wesentliche Di­mensionen.

weiterlesen
Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in

Im Rahmen des Screenings wurde exemplarisch untersucht, wie die Digitalisierung in die Aufgabenfelder des Berufs verändernd hineinwirkt und wie bei der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften mit diesen Herausforderungen umgegangen wird.

weiterlesen
Landwirt/-in und Fachkraft Agrarservice

Landwirt/-in und Fachkraft Agrarservice

Es wurde der Frage nachgegangen, wie sich digitale und vernetzte Technologien derzeit auf Arbeitsaufgaben und Kompetenzen in der Landwirtschaft auswirken.

weiterlesen
Maschinen- und Anlagenführer/-in Textiltechnik und Textilveredelung

Maschinen- und Anlagenführer/-in Textiltechnik und Textilveredelung

Die Auswirkungen der Digitalisierung sind auch in der Textilindustrie spürbar.

weiterlesen
Mediengestalter/-in Bild und Ton sowie Mediengestalter/-in Digital und Print

Mediengestalter/-in Bild und Ton sowie Mediengestalter/-in Digital und Print

Die Medienbranche ist seit mehr als 20 Jahren durch Digitalisierung und Vernetzung gekennzeichnet. Der Bericht gibt Einblicke in die Veränderungen zweier Berufe der Medienwirtschaft.

weiterlesen
Orthopädietechnik-Mechaniker/-in

Orthopädietechnik-Mechaniker/-in

Insgesamt ist das Gesundheitshandwerk durch einen äußerst dynamisch verlaufenden technischen Wandel gekennzeichnet, der die Arbeitsaufgaben und damit einhergehend die Berufsbilder nachhaltig beeinflusst. Hierfür werden neue Kompetenzen erforderlich.

weiterlesen
Straßenbauer/-in

Straßenbauer/-in

Die Studie untersucht am Beispiel des Berufsbildes Straßenbauer/-in die mit der Digitalisierung einhergehenden Veränderungen im Tiefbaubereich und ihre Auswirkungen auf die inhaltliche und strukturelle Ausgestaltung des Ausbildungsberufs.

weiterlesen
Verfahrensmechaniker/ -mechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik (VKUK)

Verfahrensmechaniker/ -mechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik (VKUK)

Digitale Technologien finden sich auch in der Kunststoff- und Kautschukverarbeitung. Vor allem die Materialdisposition, Produktionsüberwachung und -steuerung sowie das Auftragsmanagement haben sich verändert.

weiterlesen