X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Nouveau - Anerkennungsportal jetzt auch auf Französisch und Russisch!

Junger Mann hält ind er rechten Hand eine Sprechblase mit dem Logo des Anerkennungsportals
© Robert Kneschke - Fotolia.com

Das Portal der Bundesregierung „Anerkennung in Deutschland“ gibt es mittlerweile in elf Sprachen. Neben der deutschen und der englischen Sprachversion gibt es das Portal auf Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch, Türkisch, Griechisch, Arabisch, Russisch und Französisch.

Das neue Jahr hat bei „Anerkennung in Deutschland“  zwei neue Sprachen im Gepäck: Französisch und Russisch.

Damit gibt es die zentrale Informationsplattform der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen nun in 11 Sprachen.

Russland ist schon seit Langem in den Top 10 unserer Besucherzahlen, und mit Französisch können wir jetzt ein Angebot ohne Sprachhürde für Anerkennungsinteressierte aus vielen afrikanischen und weiteren frankophonen Staaten anbieten.

Nicht nur sprachlich, sondern auch inhaltlich gibt es bei der russischen und der französischen Sprachversionen Neuigkeiten. So wurden die Inhalte durch eine neue Navigationsstruktur noch nutzerfreundlicher gestaltet. Nach und nach werden auch die anderen Sprachversionen diesem neuen Konzept angepasst.

Das Anerkennungsportal erfreut sich derweil steigender Beliebtheit. Anfang 2017 hatten wir bereits über 5 Millionen Besuche verzeichnet – Ende des Jahres waren es schon über 7 Millionen.