Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Baruch de Spinoza – Philosoph und Handwerker

Berufliche Bildung aus der Perspektive eines ungewöhnlichen Menschen

Baruch de Spinoza – Philosoph und Handwerker
AutorInnen: Ulrich, Joachim Gerd
ISBN 978-3-8474-2917-3
URN urn:nbn:de:0035-0952-8
Reihe Berichte zur beruflichen Bildung
Erschienen 2021

Die Lehre des niederländischen Philosophen und Handwerkers Baruch de Spinoza (1632–1677), hochverehrt von Johann Wolfgang von Goethe und Albert Einstein, wird in jüngerer Zeit wieder neu entdeckt. Maßgeblich hierfür sind u. a. neurowissenschaftliche Befunde. Sie lassen Spinozas Ideen, die dem Common Sense oft entgegenstehen, überraschend modern erscheinen. Sein Gedanke, den menschlichen Körper zum Ausgangspunkt allen geistigen Geschehens zu machen, wirft auch ein neues Licht auf den Bildungsnutzen handwerklicher Tätigkeit. Spinoza lässt sich heute nicht nur als ein bedeutender Grundlagentheoretiker beruflicher Handlungskompetenz lesen. Auch die Frage nach der Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung findet mit ihm eine äußerst originelle Antwort.

Veröffentlichung als kostenloser Download (PDF, 3.8 MB)

Veröffentlichung bestellen: Preis: 39,90 €

In den Warenkorb