X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Tutorenprojekt Deutschland-Portugal abgeschlossen

Das BIBB unterstützte und begleitete ein deutsch-portugiesisches Qualifizierungsprojekt für betriebliche Tutoren. Das Qualifizierungsprojekt, das von der AHK Lissabon zusammen mit deutschen Experten durchgeführt wurde, war die erste Konkretisierung der deutsch-portugiesischen Berufsbildungskooperation.

Zur Unterstützung der Reformen in der Berufsbildung in Portugal wurde im Rahmen der deutsch-portugiesischen Bildungskooperation eine berufspädagogische Weiterbildung für das betriebliche Ausbildungspersonal entwickelt und erprobt. Beteiligt an dem Projekt waren auf portugiesischer Seite die Nationale Agentur für Qualifikation und berufliche Bildung (ANQEP), das Nationale Institut für Beschäftigung und Berufsbildung (IEFP) sowie das Bildungsministerium (ME), auf deutscher Seite das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Entwickelt wurde der Tutoren-Lehrgang von deutschen und portugiesischen Expertengruppen aus Praxis und Forschung. Als Bindeglied zwischen den Partnern spielte die Deutsch-Portugiesische Handelskammer in Lissabon (AHK) über den gesamten Prozess eine zentrale Rolle.

Grundlagen des Lehrgangskonzepts und der Modulentwicklung waren Expertenworkshops, eine empirische Untersuchung in portugiesischen Betrieben, Schulen und Berufsbildungsbildungszentren sowie die im Jahr 2013 vom BMBF herausgegebene „Handreichung für ausbildende Fachkräfte“. Nach Abschluss der Pilotphase im Herbst 2014 wurden in den darauffolgenden Jahren im Auftrag von IEFP mehrere Tutorenkurse von der AHK durchgeführt. Im Jahr 2017 wurde die Schulung um eine Lerneinheit ergänzt, so dass sie nunmehr 40 Stunden umfasst, aufgeteilt in vier Module à zehn Stunden.

Im Auftrag der „bilateralen Arbeitsgruppe“, der politischen Steuerungsgruppe der deutsch-portugiesischen Kooperation, wurden der Pilotkurs sowie die im Jahr 2015 durchgeführten Lehrgänge vom BIBB und der Forschungsgruppe SALSS evaluiert. Die Ergebnisse der Evaluierung zeigten, dass die Schulung sehr gut geeignet ist, Tutoren und Tutorinnen auf ihre Ausbildungsaufgaben vorzubereiten und somit dazu beitragen kann, die Qualität der betrieblichen Ausbildungsphasen zu verbessern. Das IEFP beschloss daraufhin, die Tutorenschulung landesweit einzuführen und empfahl das Profil sowie das entwickelte Curriculum auf seiner Homepage.

1.5.310 - Wissenschaftliche Begleitung des deutsch-portugiesischen Qualifizierungsprojekts für betriebliche Tutoren

Laufzeit I-14 bis III-17