BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Das BIBB-Pflegepanel

Kurzbericht zur Erhebungswelle 2022/2023 ist jetzt im Downloadbereich abrufbar!

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) führt ein Monitoring zur beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildung durch. Die Grundlage bildet das BIBB-Pflegepanel. Regelmäßig finden Befragungen unter Ausbildungseinrichtungen, Pflegeschulen und Hochschulen statt. Damit erfüllt das BIBB den gesetzlichen Auftrag gemäß § 60 Absatz 6 Pflegeberufe-Ausbildungs- und -Prüfungsverordnung (PflAPrV).

Das BIBB-Pflegepanel

Verbesserung der Datenlage in der Pflege durch Langzeitbeobachtung des Ausbildungsgeschehens 

Im Rahmen des gesetzlich vorgesehenen Monitorings (vgl. § 60 Absatz 6 PflAPrV) wurde das BIBB-Pflegepanel aufgebaut. Mit derzeit knapp 6.700 Teilnehmenden stellt das BIBB-Pflegepanel bundesweit das größte und umfassendste Panel zur Pflegebildung dar und generiert Daten, die bislang nicht durch amtliche Statistiken abgebildet werden können. Ziel ist es, Fragestellungen zur beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildung durch die unmittelbare Einschätzung der Ausbildungspraxis zeitnah beantworten zu können und somit die Datenlage in der Pflege deutlich zu verbessern.

Zur Abbildung von Entwicklungstrends im Längsschnitt werden jährlich im Winter/Frühjahr Erhebungen zum Umsetzungsstand der Ausbildung durchgeführt. Weiterhin können im Rahmen von Sondererhebungen aktuelle Themen als Kurzbefragungen im Querschnitt abgebildet werden. Damit ermöglicht das BIBB-Pflegepanel sowohl eine systematische Langzeitbeobachtung des Ausbildungsgeschehens in der Pflege als auch die Abbildung von Schlaglichtthemen.

 

Die Zusammensetzung des BIBB-Pflegepanel

Insgesamt 6.694 Ansprechpersonen aus Ausbildungseinrichtungen, Pflegeschulen und Hochschulen haben sich bereit erklärt, an den Befragungen teilzunehmen und somit Teil des BIBB-Pflegepanels zu werden. 

Von den 6.694 Ansprechpersonen im BIBB-Pflegepanel kommen...

687 aus ausbildenden Krankenhäusern
2.604 aus ausbildenen Pflegeheimen
2.526 aus ausbildenden ambulanten Pflegediensten
842 aus Pflegeschulen
56 aus Hochschulen

Die Vielfältigkeit der Pflegeausbildung kann somit in den Befragungen adäquat abgebildet werden. Die Panelteilnehmenden leisten einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Etablierung der generalistischen Pflegeausbildung und geben Impulse für potentielle Anpassungsbedarfe. Das BIBB-Pflegepanel wurde 2020/2021 durch das Bundesinstitut für Berufsbildung gemeinsam mit dem Umfragezentrum Bonn (uzbonn GmbH) aufgebaut (weitere Informationen zu uzbonn).

 

Ergebnistransfer in Politik, Wissenschaft und Praxis

Die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Erhebungen münden in die jährliche Berichterstattung an die zuständigen Fachministerien, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Sie dienen als Grundlage für politische Kommunikations- und Entscheidungsprozesse. Die Panelteilnehmenden erhalten zudem die Ergebnisse der Erhebungen in aufbereiteter Form, um diese für eigene Organisations- und Planungsprozesse nutzen zu können. Auch finden eine gezielte Verbreitung und Vernetzung in der wissenschaftlichen Community statt. Weiterhin geben die aus den Befragungen eruierten Bedarfe der Ausbildungspraxis Impulse für die Erarbeitung von weiterführenden Unterstützungsangeboten durch das Bundesinstitut für Berufsbildung.  
 

Zweite Erhebungswelle gestartet

Zweite Erhebungswelle gestartet

Die zweite Erhebungswelle ist im Januar 2024 gestartet. Es werden Akteure des Ausbildungsgeschehens in Pflegediensten, -heime und -schulen, Krankenhäusern und Hochschulen befragt.

Sondererhebung Hochschulen

Sondererhebung Hochschulen

Im Frühjahr 2022 wurde eine umfassende Erhebung unter den Hochschulen mit Studienangebot in der Pflege durchgeführt. Die Akademisierungsquote im Jahr 2022 beträgt 1,75 Prozent.

Erstmals Ausbildungsbetriebsquoten für die Pflege

Erstmals Ausbildungsbetriebsquoten für die Pflege

Laut Hochrechnungen bilden in Deutschland 63 Prozent der Krankenhäuser, 79 Prozent der Pflegeheime und 61 Prozent der Pflegedienste in der Pflege aus. 

BIBB- Pflegepanel erfolgreich aufgebaut

BIBB- Pflegepanel erfolgreich aufgebaut

Die Aufbauarbeiten zum BIBB-Pflegepanel wurden erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt umfasst das Panel 6.694 Zielpersonen aus der Pflege-Ausbildungspraxis.