BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Förderung von Umsetzungsprojekten

Das Ausbildungspersonal hat eine Schlüsselfunktion bei der betrieblichen Umsetzung einer nachhaltigen Berufsbildung. Mit der ersten Förderrichtlinie des Programms werden Umsetzungsprojekte zu deren Qualifizierung gefördert – die ersten Projekte sind bereits gestartet.

Förderung von Umsetzungsprojekten

Was wird gefördert?

  • Die Qualifizierung des ausbildenden Personals in Betrieben sowie der Lehrkräfte an außer- und überbetrieblichen Bildungseinrichtungen durch die Umsetzung von BBNE-Weiterbildungsangeboten
  • Die Etablierung von Angeboten in Weiterbildungseinrichtungen durch die Integration in das Angebotsportfolio, die Durchführung von Train-the-Trainer-Schulungen, den Wissenstransfer zwischen Dozent/-innen sowie Marketing- und Vertriebsmaßnahmen
  • Die Schaffung von BBNE-förderlichen Rahmenbedingungen durch die Stärkung von BBNE im Prüfungswesen, den Auf- und Ausbau von Netzwerken sowie die Durchführung von Qualifizierungen für Entscheidungstragende sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Berufsbildung

Die Vorhaben richten sich auf die dualen Ausbildungsberufe nach Berufsbildungsgesetz und Handwerksordnung sowie auf die Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen und im öffentlichen Dienst.

 

Wer wird gefördert?

Aufgerufen sind u.a. Kammern, Innungen, Verbände, Bildungsträger, Träger von überbetrieblichen Berufsbildungsstätten, Wirtschaftsförderungen, Kommunen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Ausbildungsbetriebe, sich mit zukunftsweisenden Projektideen um eine Förderung zu bewerben und sich an der Gestaltung einer nachhaltigkeitsorientierten Berufsbildung zu beteiligen.