X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Weiterbildungsforschung

Weiterbildungsforschung ist bislang bevorzugt anwendungsbezogene Forschung. Der Förderschwerpunkt will sie flankierend mit Grundlagenforschung ergänzen. In diesem Kontext werden fünf Projekte gefördert.


Die Projekte untersuchen aus unterschiedlichen Perspektiven die Zusammenhänge zwischen aktuellen, demografischen Entwicklungen und sozioökonomischen Veränderungen, vor allem unter dem Aspekt zunehmend digitalisierter Arbeitsprozesse und damit einhergehender neuer Qualifikationsanforderungen.

Hierbei verfolgen sie folgende Ansätze:

  • Theoretische und empirische Untersuchungen zur Darstellung privater wie öffentlicher Aufwendungen für Weiterbildung, Studien zum Zusammenhang von demografischer Entwicklung, sozio-ökonomischem Strukturwandel und Digitalisierung (z.B. volks- und regionalwirtschaftliche Untersuchung zum Zusammenhang von Weiterbildungsfinanzierung und -beteiligung); Entwicklung von Konzepten zur Darstellung von Weiterbildungseffekten (Wirkungsforschung).
  • Untersuchungen zu Einflussfaktoren auf die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung (Adressatenforschung), zum Beispiel Erschließung von individuellen Anlässen und Barrieren bei spezifischen Zielgruppen; vergleichende Studien in unterschiedlichen Branchen; Untersuchungen im Bereich der Kompetenzentwicklung unter dem Stichwort „Digitalisierung 4.0“.