X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Social Media für das Fernstudium

Tagung der AG-F am 23. und 24. Juli 2016 im BIBB

Erstmalig traf sich die Arbeitsgemeinschaft für das Fernstudium an Hochschulen (AG-F) zu ihrer jährlichen Fachtagung im BIBB. Im Mittelpunkt der diesjährigen Beiträge steht der Einsatz von Social Media im Fernstudium.

Heister, Fogolin, Frau Dr. Hörr, Herr Dr. Lehmann
Prof. Dr. Michael Heister (BIBB), Angela Fogolin (BIBB), Dr. Beate Hörr (DGWF), Dr. Burkhard Lehmann (DGWF) (v.l.n.r.)

Die „Arbeitsgemeinschaft für das Fernstudium an Hochschulen“ (AG-F) ist eine Sektion der „Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium“ e.V. (DGWF). Sie wurde vor mehr als 20 Jahren als eine Interessengemeinschaft von Fernstudienanbietern und -dienstleistern ins Leben gerufen und vertritt in erster Linie staatliche Hochschulen. Dazu gehören solche, die ihr gesamtes Studienangebot als Fernstudium organisiert haben, aber auch Hochschulen, die das Fernstudium als Ergänzung ihres Bildungsprogramms für spezifische Zielgruppen vorsehen.

Das moderne Fernstudium schließt den Einsatz digitaler Bildungsmedien selbstverständlich ein, da es per se ein medienbasiertes Lehren und Lernen ist.

Heister
Prof. Dr. Heister begrüßte die Teilnehmenden.

Die diesjährige Tagung fand erstmals im BIBB statt, das selbst eine langjährige und enge Verbindung zum Fernstudium aufweist. Mit dem aktuellen Tagungsthema griff die AG-F mit Bildungsmarketing ein Thema auf, das für alle Hochschulen und Bildungsanbieter gleichermaßen, unabhängig ob staatlich oder privat, von zentraler Bedeutung ist. Neben Informationen zum Einsatz von Social Media im Fernstudium diente die Tagung aber auch dem kollegialen Austausch der Teilnehmenden untereinander.