X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

AEVO Betriebs- und Kammerbefragung 2007

DOI-Nummern des jeweiligen aktuellen Hauptdatensatzes:

doi:10.7803/375.07.1.2.10
BIBB-AEVO Betriebsbefragung 2007


Datenzugangswege: GWA und DFV

doi:10.7803/375.07.2.2.10
BIBB-AEVO Kammerbefragung 2007

Datenzugangswege: GWA und DFV

Methodische Kurzbeschreibung der Erhebung (Datenblatt)
Vollständiges Verzeichnis aller DOI-Nummern, die eine Verbindung mit dem Hauptdatensatz haben (z.B. andere Jahrgänge, thematisch/inhaltlich ähnliche Forschungsdaten)

 

Inhaltliche Kurzbeschreibung

Die AEVO Betriebs- und die AEVO Kammerbefragung wurden im Jahr 2007 durchgeführt um den Erfolg der Aussetzung der Ausbildereignungsverordnung abzuschätzen.

Im Zuge der Betriebsbefragung wurde aus den sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, die in der Betriebsdatei der Bundesagentur für Arbeit registriert sind, eine geschichtete Zufallsstichprobe gezogen. Als Schichtungsmerkmale fungieren Betriebsgröße und Ausbildungsbeteiligung. Die Ziehung der Stichprobe erfolgte disproportional, um für alle Teilgruppen eine zur Analyse ausreichend große Fallzahl zu erreichen. Insgesamt wurden, durch Kombination einer schriftlich-postalische Befragung, einer CATI-Befragung und einer Onlineerhebung, 2.599 Interviews durchgeführt.

Die Kammerbefragung fand unter den Ausbildungsberatern und -beraterinnen sowohl der Handwerkskammern (HWK) als auch der Industrie- und Handelskammern (IHK) statt. Auf den Intranetseiten von DIHK und ZDH wurde auf einen Online-Fragebogen verlinkt und die Ausbildungsberater und -beraterinnen wurden eingeladen an der Befragung teilzunehmen. Von den insgesamt 135 HWK und IHK nahmen 102 Kammern an der Befragung teil. Im Durchschnitt wurden zwei Ausbildungsberater bzw. -beraterinnen pro Kammer befragt, wodurch eine Fallzahl von 288 erreicht wurde.

Ausführliche Informationen zur Erhebung unter: Metadatenportal

Zitationshinweise

Vollständige Zitation:

Ulmer, Philipp; Bott, Peter; Kolter, Christa; Kupfer, Franziska; Schade, Hans-Joachim (2007): BIBB-Betriebsbefragung zur Aussetzung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) 2007. gwa_1.0; Forschungsdatenzentrum im BIBB (Hrsg., Datenzugang); Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. doi:10.7803/375.07.1.2.10

Ulmer, Philipp; Bott, Peter; Kolter, Christa; Kupfer, Franziska; Schade, Hans-Joachim (2007): BIBB-Kammerbefragung zur Aussetzung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) 2007. gwa_1.0; Forschungsdatenzentrum im BIBB (Hrsg., Datenzugang); Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. doi:10.7803/375.07.2.2.10

Vollständige Liste der bevorzugten Zitation der Forschungsdaten (z.B. Quellenangabe, in englischsprachigen Publikationen)

EndNote-Links zu den Bibliografien befinden sich auf den Seiten des Metadatenportals.

Veröffentlichungen zu den Daten