X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung

Aktuelle Hauptdatensätze:

Den Hauptdatensätzen sind folgende Nebendatensätze (regionale Identifikatoren, Volltext- und Sondervariablen) zugeordnet:

doi:10.7803/370.12.1.2.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2012/13

Datenzugangswege: GWA und DFV

doi:10.7803/370.12.1.4.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2012/13_VT

doi:10.7803/370.12.1.5.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2012/13_SV

Datenzugangswege: GWA und DFV

 

doi:10.7803/370.07.1.2.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2007

Datenzugangswege: GWA und DFV


doi:10.7803/370.07.1.3.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2007_REG

doi:10.7803/370.07.1.4.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2007_VT

doi:10.7803/370.07.1.5.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2007_SV

Datenzugangswege: GWA und DFV

doi:10.7803/370.00.1.2.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2000

Datenzugangswege: GWA und DFV

doi:10.7803/370.00.1.4.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2000_VT

doi:10.7803/370.00.1.5.10
Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2000_SV

Datenzugangswege: GWA und DFV

Methodische Kurzbeschreibung der Erhebungen (Datenblatt)
Vollständiges Verzeichnis aller DOI-Nummern, die eine Verbindung mit dem Hauptdatensatz haben (z.B. andere Jahrgänge, thematisch/inhaltlich ähnliche Forschungsdaten)
Detaillierte Informationen und weitere Dokumente zu den Erhebungen unter: Metadatenportal

Inhaltliche Kurzbeschreibung

Das BIBB befragt in mehrjährigen Abständen Betriebe nach dem Nutzen und den Kosten ihrer Ausbildungsaktivitäten. Im BIBB-FDZ liegen die Daten der Erhebungen für die Jahre 2000, 2007 und 2012/13 vor und sind entsprechend dokumentiert (Kurzzitation: Cost-Benefit-Survey bzw. CBS).

Neben allgemeinen Angaben zum Betrieb/ zur Dienststelle werden Kosten und Nutzen der Berufsausbildung für die 52 (im Jahr 2007 sind es 51) am stärksten besetzten Ausbildungsberufe in Ost- und Westdeutschland detailliert erfasst. Direkt werden damit etwa 88 Prozent des betrieblichen Ausbildungsgeschehens abgedeckt. Da es keine Anhaltspunkte für die Annahme gibt, dass sich die Ausbildung in anderen Ausbildungsberufen gänzlich anders darstellt, sind die Daten repräsentativ für alle deutschen Betriebe mit Ausbildungsaktivitäten.

Weitere Einzelheiten zur Datengenese und zum Abdeckungsgrad der Untersuchung befinden sich in den Datendokumentationen. An dem CBS 2000 haben 2.518, am CBS 2007 2.918 und 2012/13 3.945 Betriebe an der Befragung teilgenommen. Die Angaben (Interviews) werden mit Personen durchgeführt, die in diesen Betrieben möglichst hauptverantwortlich betriebliche Ausbildungsaktivitäten organisieren und durchführen.

 

Zitationshinweis

Vollständige Zitation:

Jansen, Anika; Pfeifer, Harald; Schönfeld, Gudrun; Wenzelmann, Felix (2017): BIBB-Befragung zu Kosten und Nutzen der betrieblichen Ausbildung 2012/13.gwa_1.0; Forschungsdatenzentrum im BIBB (Hrsg., Datenzugang); Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. doi:10.7803/370.12.1.2.10

Pfeifer, Harald; Schönfeld, Gudrun; Wenzelmann, Felix; Dionisius, Regina; Walden, Günter (2010): BIBB-Befragung zu Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2007. gwa_1.0; Forschungsdatenzentrum im BIBB (Hrsg., Datenzugang); Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. doi:10.7803/370.07.1.2.10

Walden, Günter; Beicht, Ursula; Herget, Hermann (2009): BIBB-Befragung zu Kosten und Nutzen der betrieblichen Berufsausbildung 2000. gwa_1.0; Forschungsdatenzentrum im BIBB (Hrsg., Datenzugang); Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung. doi:10.7803/370.00.1.2.10

Vollständige Liste der bevorzugten Zitation der Forschungsdaten (z.B. Quellenangabe, in englischsprachigen Publikationen)

EndNote-Links zu den Bibliografien befinden sich auf den Seiten des Metadatenportals.