BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Inklusion und berufliche Bildung

Vielfalt als Chance und Ressource unseres Bildungssystems

Inklusion zielt auf gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen, unabhängig von ihren individuellen Dispositionen und Ausgangslagen. Angestrebt sind inklusive Bildungssysteme, in denen Vielfalt als Chance gesehen und als Ressource genutzt wird.

Für eine „barrierefreie“ und gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe nehmen schulische Bildung, eine abgeschlossene Berufsausbildung und der Zugang zur Erwerbsarbeit eine Schlüsselfunktion ein.

Inklusion in der beruflichen Bildung bedeutet, dass alle Menschen ihre individuellen Potenziale entfalten können und einen gleichberechtigten sowie barrierefreien Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung erhalten. Dies heißt, Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote sind ausgehend von den jeweiligen individuellen Bedarfen zu gestalten und sowohl in berufsbildungspolitischen Entscheidungen als auch bei der Konzeptionierung von Bildungsgängen zu berücksichtigen. Strukturelle Gegebenheiten, gesellschaftliche und berufliche Anforderungen bilden dabei wichtige Rahmensetzungen. Das Erreichen von Chancengleichheit in der beruflichen Bildung umfasst den Zugang, den Verlauf und den Abschluss eines (Aus-)bildungsgangs sowie die Gestaltung der Übergänge zwischen den Systemen.

Ziel beruflicher Bildung ist es, berufliche Handlungsfähigkeit herzustellen und auszubauen, auf diese vorzubereiten und ihren Erhalt sicherzustellen. Dazu gilt es, inklusive Bildungsstrukturen in allen Handlungsfeldern der beruflichen Bildung (vorberufliche Bildung, Berufsausbildung, berufliche Weiterbildung) herzustellen und die gesetzlichen Grundlagen entsprechend inklusiv auszubauen sowie weiterzuentwickeln und hierfür förderliche Rahmenbedingungen zu schaffen. Grundlegend dafür ist, mögliche Risikofaktoren zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken. Dieses trägt auch dazu bei, die Qualität und Leistungsfähigkeit des Berufsbildungssystems sicherzustellen.

Qualifizierung des Berufsbildungspersonals in der beruflichen Bildung behinderter Menschen.

Qualifizierung des Berufsbildungspersonals in der beruflichen Bildung behinderter Menschen.

Für die Teilhabe und Inklusion behinderter Menschen in berufliche Bildung und Beschäftigung besitzt qualifiziertes Berufsbildungspersonal entschei­dende Bedeutung. Zu diesem Berufsbildungspersonal zählt ein großes und heterogenes Spektrum an Personengruppen unterschiedlichster Herkunfts­professionen und Berufsbiografien. Wie deren jeweilige Qualifizierung mit Blick auf die politisch gesetzte inklusive berufliche Bildung anforderungs­gerecht aussehen soll, wird bisher nur ansatzweise thematisiert. Dieses Wissenschaftliche Diskussionspapier möchte mit Einzelbeiträgen aus fünf Perspektiven relevanter Akteurinnen und Akteure der beruflichen Bildung einen Beitrag zur Fachdiskussion leisten und zu deren Intensivie­rung anregen.

weiterlesen
Orientierungshilfe Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung

Orientierungshilfe Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung

Die Fortbildungsprüfungsverordnung „Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung“ beschreibt ein personenzentriertes, kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil, das, anders als die ausschließlich auf die Tätigkeit in Werkstätten für behinderte Menschen ausgerichtete Vorgängerregelung, für verschiedene Einsatzfelder in der Beruflichen Bildung behinderter Menschen und deren Teilhabe am Arbeitsleben geeignet ist. In der Praxis stellen sich für die Qualifizierungsanbieter, die zuständigen prüfenden Stellen und deren Prüfungsausschüsse, die fortgebildeten Fachkräfte und an der Fortbildung Interessierte viele unterschiedliche Fragen wie beispielsweise: Wie können mit Blick auf die einzelnen Kompetenzen der Handlungsbereiche Lehrgangsangebote inhaltlich gestaltet werden? Was bedeuten unbestimmte Rechtsbegriffe wie „einschlägige Berufspraxis“? Welche Methoden und Möglichkeiten der zielgruppenorientierten Gestaltung von Lehr- und Lernarrangements gibt es? Zu diesen und zahlreichen anderen Fragen bietet die mit Sachverständigen erarbeitete BIBB-Orientierungshilfe vielfältige Informationen und Anregungen.  Die BIBB-Publikation ist ein umfangreiches Nachschlagwerk, das über relevante rechtliche Grundlagen informiert, Erläuterungen und curriculare Empfehlungen zu den Prüfungsinhalten und Prüfungsanforderungen gibt und Hinweise und Beispiele für die Gestaltung von Qualifizierungslehrgängen und Prüfungen enthält.

weiterlesen
Nachteilsausgleich für behinderte Auszubildende

Nachteilsausgleich für behinderte Auszubildende

Behinderte Menschen haben laut Gesetz ein Recht auf Nachteilsausgleich in Ausbildung und Prüfung. Das Handbuch bietet eine Fülle von Informationen zu Behinderungsarten und geeigneten Formen des Nachteilsausgleichs. Fallbeispiele zeigen konkrete Lösungsmöglichkeiten und helfen so bei der praktischen Umsetzung des gesetzlichen Gebots. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf psychischen Behinderungen und Beeinträchtigungen.

weiterlesen

Zeitschrift für Inklusion online

Förderverein bidok Deutschland

weiterlesen

Online-Handbuch Inklusion als Menschenrecht

Deutsches Institut für Menschenrechte

weiterlesen

Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Informationen zur Behindertenrechtskonvention

Deutsches Institut für Menschenrechte

weiterlesen

Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik

Deutsche UNESCO-Kommission | 2014

weiterlesen

Bonner Erklärung zur Inklusiven Bildung in Deutschland

Deutsche UNESCO-Kommission | 2014 

weiterlesen

Inklusion kontrovers - Schlaglichter auf Diskussionspunkte in der Beruflichen Bildung

Vollmer, Kirsten

Aus: Inklusion in der Berufsbildung im kritischen Diskurs. Berlin: Verlag Frank & Timme, 2020

weiterlesen (PDF)

Gestern Inklusion, heute Digitalisierung - Zusammenführen, was zusammengehört?

Vollmer, Kirsten

Beitrag zu den Hochschultagen in Siegen. In: Die Berufliche Rehabilitation, 3/2019

weiterlesen (PDF)

BWP 2/2015

| Franz Steiner Verlag | 2015

weiterlesen

Inklusion als Chance und Gewinn für eine differenzierte Berufsbildung

Bylinski, Ursula [Hrsg.]; Rützel, Josef [Hrsg.]; Bundesinstitut für Berufsbildung [Hrsg.] | 2016

weiterlesen

Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen. Hinführung, Überblick und diskursive Zusammenführung

Zoyke, Andrea; Vollmer, Kirsten | 2016

weiterlesen

Inklusive Berufsausbildung: Ergebnisse aus dem BIBB-Expertenmonitor 2013

Ruth Enggruber; Julia Gei; Petra Lippegaus-Grünau; Joachim Gerd Ulrich | 2014

URN: urn:nbn:de:0035-528-3

weiterlesen (PDF)

Wege zur Inklusion in der beruflichen Bildung

Bylinski, Ursula; Vollmer, Kirsten; Bundesinstitut für Berufsbildung [Hrsg.] | 2015

weiterlesen

Handlungsvorschläge für die berufliche Qualifizierung benachteiligter junger Menschen

Hauptausschuss-Empfehlung vom 13.12.2007

weiterlesen