BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Begleitforschung von Programmen

Was kennzeichnet erfolgreiche Projekt- oder Programmarbeit, die auf Innovationstransfer ausgerichtet ist? Wie gelingt der Transfer von Innovationen, die in Projekten oder Programmen entstehen, nachhaltig? Welche Auswirkungen hat dies auf die systemische Ordnungsarbeit?

Begleitforschung von Programmen

Die mit Transferprozessen einhergehenden komplexen Herausforderungen im Berufsbildungssystem erfordern die Zusammenarbeit von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis. Gleichzeitig wirft der Systemtransfer selbst Forschungsfragen auf. Mittels Begleitforschung wird in der Forschungs- und Transferinitiative ASCOT+ und dem Projekt Begleitforschung InnoVET auf einer Metaebene verschiedenen Fragen zum Innovationstransfer nachgegangen.

Innovation und Transfer gestalten können
Montag, 19. Dezember 2022

Innovation und Transfer gestalten können

Nicht Einzel-Genies schaffen Innovationen in der Berufsbildung – sondern Bildungspersonal, das in kreativen Gestaltungsprozessen zusammenarbeitet. Die InnoVET-Begleitforschung der Uni Paderborn nimmt die InnoVET-Projekte unter die Lupe um herauszufinden: Was braucht es für Innovation und Transfer?

weiterlesen auf inno-vet.de
Erstmalig Video-Reparaturtests in praktischer Kfz-Gesellenprüfung
Mittwoch, 13. Juli 2022

Erstmalig Video-Reparaturtests in praktischer Kfz-Gesellenprüfung

Die Kfz-Innung Region Stuttgart setzte in diesem Jahr erstmalig zwei computerbasierte Tests aus dem ASCOT+-Projekt Digitale Diagnostik und Intervention-Kfz in der praktischen Gesellenprüfung ein. 264 Auszubildende durchliefen die Teilprüfungsstationen zu berufsbezogenen Reparaturkompetenzen.

weiterlesen auf ascot-vet.net