BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

BILT Workshop zum Thema Migration und Berufsbildung

Teilnehmende aus neun europäischen Ländern (Italien, Malta, Schweden, Finnland, Zypern, Niederlande, Spanien, Deutschland und Vereinigtes Königreich) trafen sich vom 10. bis 11. Dezember 2019 zum Workshop "Migration und Berufsbildung" in der Universität Nottingham/Großbritannien.

BILT Workshop zum Thema Migration und Berufsbildung

Im Verlauf von zwei Workshop-Tagen wurden insgesamt zwölf innovative Praktiken in Bezug auf Chancen und Herausforderungen der Migration in der beruflichen Bildung vorgestellt. Die Initiativen waren den folgenden Schlüsselthemen zugeordnet:

Schlüsselthema 1: Anerkennung von Vorkenntnissen und Qualifikationen sowie Arbeitsmarktintegration

  • NetQA Netzwerk Qualifikationsanalyse, BIBB/Saaris, Deutschland
  • Integrationstraining für Migrantinnen und Migranten, Spring House, Finnland
  • In die Pflege – Aus der Sorge, Pflegezentrum Zuyderland, Niederlande
  • KATE-Projekt, Berufsschule Otava, Finnland
  • Employing Digital, Fundación Secretariado Gitano, Spanien

Schlüsselthema 2: Internationale Qualifikation und Arbeitskräftemobilität

Die folgenden Expertinnen und Experten aus vier verschiedenen NGOs und internationalen Organisationen diskutierten das zweite Schlüsselthema auf einem Panel:

  • Ioannis Katsikis, Expert, Department for Learning and Employability, Cedefop
  • Christine Hofmann, Skills and Employability Specialist, ILO
  • Helen Dempster, Assistant Director and Senior Associate for Policy Outreach for the Migration, Displacement, and Humanitarian Policy Program, Center for Global Development
  • Manuel Hoff, IOM

Schlüsselthema 3: Soziale Integration von Migranten

  • MiniMaster: Berufsbildung für Inklusion und Identitätsentwicklung, Cometa, Italien
  • Bildung zugänglich machen, um das Lernen, die Beschäftigungsfähigkeit und die Integrationsmöglichkeiten von Migranten zu verbessern, MCAST, Malta
  • Erlernen von Sprache und Fähigkeiten für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben - ein schwedischer Ansatz, CFL Soderhamn, Schweden
  • Maßnahmen zur Verbesserung der sozialen Integration von Schülerinnen und Schülern aus Ländern der Dritten Welt, Pädagogisches Institut Zypern, Zypern
  • Die geschlechtsspezifischen Narrative von Lernenden mit Migrationshintergrund mit begrenzter formaler Schulbildung, Nottingham College und University of Nottingham, UK

Über das Projekt

Der Workshop zum Thema Migration und Berufsbildung war der letzte von fünf thematischen Workshops im Rahmen des BILT-Projektes im Jahr 2019 und ermöglichte den Teilnehmenden, innovative Ansätze und Initiativen aus ganz Europa auszutauschen und zu diskutieren. Neben dem Thema Migration und Berufsbildung fokussiert sich das BILT-Projekt auf die Themenbereiche Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Entrepreneurship sowie Neue Qualifikationen/Kompetenzen. Projektziel ist es, den Erfahrungsaustausch und das Peer-Learning innerhalb des europäischen UNEVOC-Netzwerks und im Rahmen dieser thematischen Gebiete zu fördern.

BILT – Bridging Innovation and Learning in TVET