BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

BILT-Veranstaltungen

Ein zentrales Element des BILT-Projekts sind sogenannte „Bridging“-Veranstaltungen. Als Austauschplattform dienen sie als „Brückenschlag“ zwischen Berufsbildungsakteuren aus Europa, Afrika und Asien-Pazifik.

Im Mittelpunkt der BILT Workshops und Konferenzen stehen Netzwerkbildung und Peer-Learning. Thematisch fokusiert sich der  Austausch auf 'Neue Qualifikationen und Kompetenzen' - dieser Schwerpunkt ist den Themen  Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Unternehmertum und Migration übergeordnet. Insbesondere werden Beispiele erfolgreicher Berufsbildungspraxis, die Innovation and Learning Practices  vorgestellt. Höhepunkt der bisherigen BILT-Veranstaltungen wird das BILT Learning Forum vom 24.-26. Oktober 2023 in Bonn sein. Das letzte BILT Learning Forum fand 2021 im Online-Format statt.

Neben internationalen Konferenzen sind "Learning Labs" Teil der Bridging-Veranstaltungen. Dabei handelt es sich um 2-stündige Online-Seminare, die eine tiefgehende Auseinandersetzung mit einzelnen „Innovation and Learning Practice‘ aus den BILT Regionen ermöglichen. Sie setzen dort an, wo bei Konferenzen meist die Zeit nicht reicht: dabei werden verschiedene Perspektiven beleuchtet (z.B. Projektverantwortliche, Ministerien, Ausbildungspersonal, Azubis) und Materialien vorgestellt. Die Learning Labs bieten den Teilnehmenden ausreichend Raum für Fragen und die Möglichkeit in den Austausch zu gehen und sich zu vernetzen.



.

Veranstaltungen 2023

Weitere Informationen zum BILT Learning Forum finden Sie hier und auf der Konferenzwebsite von UNESCO-UNEVOC. 

„Tourism Training Australia“ bietet in Form von kurzen zertifizierten digitalen Lerneinheiten („Micro-credentials“) flexible, bedarfsgerechte berufliche Weiterbildung im Tourismussektor an.

Zur BILT Webseite des Learning Labs auf der Projektseite von UNESCO-UNEVOC

"Learning by your doing: How Tourism Training Australia is creating flexible learning pathways in TVET through micro-credentials" gefolgt von einer Podiumsdiskussion über Micro-credentials mit Experten und Expertinnen aus Afrika, Asien-Pazifik und Europa zur Behebung von Qualifikationsdefiziten.

Focus on micro-credentials: A video on ‘Microcredentials for VET and labour market learning’ by Ms Anastasia Pouliou, Expert in qualifications and credentials, European Centre for the Development of Vocational Training (Cedefop)

 

BILT Learning Lab: It's not easy being green: Fifty Shades Greener explores its entrepreneurial take on how to develop sustainable practices and curriculum

Zur BILT Learning Lab Webseite auf der Projektwebseite von UNESCO-UNVEVOC

BILT Learning Lab: Young Africa – Embracing equal opportunities for women in TVET both online and offline

Zur BILT Webseite des Learning Labs auf der Projektwebseite von UNESCO-UNEVOC

BILT Spotlight on Africa: TVET governance - Making TVET governance fit for the future

Zur Webinar-Website auf der Projektseite von UNESCO-UNEVOC

Veranstaltungen 2022

Veranstaltungen 2021

Veranstaltungen 2020

BILT Bridging-Konferenz zu neuen Qualifikationen und Kompetenzen in der Berufsbildung mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus allen drei Regionen des BILT-Projekts: Asien-Pazifik, Afrika, Europa.

weiterlesen

BILT Online-Workshop mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Region Asien-Pazifik zu den Möglichkeiten der Zusammenarbeit, Peer Learning und Dialog mit dem BILT-Projekt.

weiterlesen

Internationaler fachlicher Austausch zu Neuen Qualifikationen und Kompetenzen (NQC): Identifikation, Integration in Curricula und Lehrmethoden.

weiterlesen

Veranstaltungen 2019