X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Ausbildungsvergütung

Seit über 35 Jahren beobachtet und analysiert das Bundesinstitut für Berufsbildung die Entwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütungen. Hierzu wurde eine "Datenbank Ausbildungsvergütungen" aufgebaut, die es ermöglicht, die durchschnittlichen Vergütungen für nahezu alle quantitativ bedeutenden Ausbildungsberufe jährlich auf aktuellem Stand (Stichtag: 1. Oktober) zu ermitteln.

mehr

Aktuelle Beiträge

Mittwoch, 7. Januar 2015

Tarifliche Ausbildungsvergütungen 2014 - Deutliche Erhöhung in West und Ost

Wie die Ergebnisse der aktuellen Auswertung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigen, sind die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2014 erneut deutlich angehoben worden.

Mittwoch, 7. Januar 2015

Ausbildungsvergütungen: Azubis haben erneut deutlich mehr im Portemonnaie

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind 2014 zum dritten Mal in Folge kräftig gestiegen. Durchschnittlich hat jeder Azubi in Deutschland 795 Euro brutto pro Monat im Portemonnaie (+ 4,5 % gegenüber 2013).

Pressemitteilungen zum Thema Ausbildungsvergütungen

Informationen

Hintergrundinformationen Ausbildungsvergütungen

Die Datenbank Ausbildungsvergütungen umfasst ausschließlich Berufe, die nach Berufsbildungsgesetz im dualen System ausgebildet werden. Hier haben die Auszubildenden gegenüber ihrem Ausbildungsbetrieb einen rechtlichen Anspruch auf eine angemessene Vergütung.

Verfügbare Datensammlungen

Gesamtübersicht 2014 nach Berufen über die durchschnittlichen monatlichen Ausbildungsvergütungen 2014 in den einzelnen Ausbildungsjahren und im Durchschnitt über die gesamte Ausbildungsdauer.
Download | Download

Übersicht über die Entwicklung der Gesamtvergütungsdurchschnitte in den alten Ländern von 1976 bis 2014 und in den neuen Ländern von 1992 bis 2014.
Download | Download