BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Wege aus der Krise – Berufsbildung zukunftsfest gestalten

Denkraum 8

Die Corona-Pandemie hält die Welt nun seit über zwei Jahren in Atem und hat auch in der beruflichen Bildung sichtbare Spuren hinterlassen. Mit Blick auf den anhaltenden Konflikt in der Ukraine steht bereits die nächste Krise vor der Tür, die unmittelbar auf das Berufsbildungssystem wirken wird. Die in diesen Krisenzeiten gewonnenen Erfahrungen können nun einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung des Berufsbildungssystems leisten, damit lernortübergreifend auch weiterhin eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung gewährleistet werden kann.

Wege aus der Krise – Berufsbildung zukunftsfest gestalten

Lockdowns, Betriebsschließungen, Lernen und Ausbilden auf Distanz sowie sinkende Ausbildungszahlen haben Unternehmen und Berufsschulen vor große Herausforderungen gestellt. Um weiterhin eine qualitativ hochwertige duale Berufsausbildung vor Ort zu ermöglichen, hat die Kooperation der Lernorte in vielen Regionen an Dynamik gewonnen. Dabei hat insbesondere das Bildungspersonal als wesentlicher Multiplikator eine Schlüsselrolle inne. Oft sind vor Ort kreative und pragmatische Lösungsansätze entwickelt worden. Doch wie sehen diese Lösungsansätze konkret aus? Wer sind dabei Impulsgeber und Innovationstreiber? In welchen Berufsbereichen ist die Krise besonders gut gemeistert worden und warum? Über diese und andere Fragen werden wir in diesem Denkraum gemeinsam mit Stakeholdern aus Wissenschaft, Politik und Praxis diskutieren und dabei auf konkrete Praxisbeispiele zurückgreifen. Ziel ist es, aus den gewonnenen Erkenntnissen und Erfahrungen aus den letzten beiden Jahren zu lernen, um künftige Krisen besser meistern zu können.