BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Fachkräfteengpass im Handwerk – Herausforderungen und Perspektiven für die berufliche Bildung von morgen

Denkraum 3

In diesem Denkraum diskutieren wir gemeinsam mit betrieblichen Expertinnen und Experten über die Zukunft der dualen Berufsausbildung im Handwerk. Ausgehend von einer Betrachtung der tatsächlich entstehenden Fachkräfteengpässe im Handwerk erörtern wir, vor welchen Herausforderungen Wirtschaftsbereiche, Branchen und Betriebe stehen, wie künftig offene Ausbildungsstellen besetzt werden können und welche Kompetenzen für eine zukunftsfeste duale Berufsausbildung künftig nachgefragt werden.

Fachkräfteengpass im Handwerk – Herausforderungen und Perspektiven für die berufliche Bildung von morgen

Angesichts der demografischen Entwicklung in Deutschland verschärfen sich die Probleme auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Einem zunehmenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften, insbesondere auf der mittleren Qualifikationsebene, steht eine rückläufige Entwicklung an Auszubildenden gegenüber. Gleichzeitig finden Angebot und Nachfrage häufig nicht mehr zusammen und Passungsprobleme nehmen zu.

Insbesondere das Baugewerbe steht bereits heute vor klaren Herausforderungen, die sich bei einer Einhaltung der Klimaziele zwangsweise verschärfen werden. Der steigende Wohnungsbedarf, die Sanierungsmaßnahmen der bestehenden Infrastruktur, die Infrastrukturmaßnahmen im Bereich der digitalen, energietechnischen und verkehrstechnischen Transformation und der energetischen Maßnahmen fordern die Branche kapazitätsmäßig stark heraus. Hinzukommen die zusätzlich notwendige energetische Sanierung und Aktivierung des Gebäudebestandes, die bislang noch nicht in Angriff genommen worden sind, aber gesetzlich verankert sind.