X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Fachkräfteengpässe: Mismatch auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Bild Fachkräfteenpässe: leere Werkstatt

Angesichts der demografischen Entwicklung in Deutschland verschärfen sich die Probleme auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Einem zunehmenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften, insbesondere auf der mittleren Qualifikationsebene, steht eine rückläufige Entwicklung an Auszubildenden gegenüber. Gleichzeitig finden Angebot und Nachfrage häufig nicht mehr zusammen und Passungsprobleme nehmen zu.

Aktuelle Beiträge

Gemeinsamer Workshop von BIBB und IW

Freitag, 6. Juli 2018

Gemeinsamer Workshop von BIBB und IW

Wie sollte die Berufsbildung auf die vielfältigen Herausforderungen durch die Digitalisierung reagieren? Welche Lösungsansätze gibt es? Diese und weitere Fragen wurden auf einem Workshop von BIBB und IW in Bonn diskutiert.

Betriebsbefragung zeigt: An dualer Berufsausbildung führt kein Weg vorbei!

Donnerstag, 7. Juni 2018

Betriebsbefragung zeigt: An dualer Berufsausbildung führt kein Weg vorbei!

Eigene Ausbildung bleibt für viele Betriebe der Königsweg, um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern. Dies zeigt eine BIBB-Betriebsbefragung, vorgestellt aus Anlass der Eröffnung des BIBB-Kongresses in Berlin.

Digitalisierung bringt große Umwälzungen am Arbeitsmarkt
© Sergey Nivens - fotolia.de

Mittwoch, 11. April 2018

Digitalisierung bringt große Umwälzungen am Arbeitsmarkt

Die Digitalisierung wird bis zum Jahr 2035 nur geringe Auswirkungen auf das Gesamtniveau der Beschäftigung haben. Dennoch führt sie zu größeren Verschiebungen von Arbeitsplätzen zwischen Branchen, Berufen und Anforderungsniveaus. Das geht aus einer aktuellen Studie des BIBB und des IAB hervor.

Ausbildungsmarkt 2017: Positive Entwicklung – BIBB-Daten erstmals in interaktiven Regionalkarten

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausbildungsmarkt 2017: Positive Entwicklung – BIBB-Daten erstmals in interaktiven Regionalkarten

Mehr Ausbildungsplatzangebote, mehr Ausbildungsplatznachfrager, mehr Ausbildungsverträge - aber auch deutlich mehr unbesetzte Ausbildungsplätze: dies sind zentrale Ergebnisse der BIBB-Analysen zum Ausbildungsmarkt 2017, die erstmals auch in interaktiven Regionalkarten abrufbar sind.

Der Süden boomt – der Osten schrumpft: Unterschiedliche Entwicklungen prägen regionale Arbeitsmärkte

Donnerstag, 23. November 2017

Der Süden boomt – der Osten schrumpft: Unterschiedliche Entwicklungen prägen regionale Arbeitsmärkte

Die regionalen Arbeitsmärkte in Deutschland werden sich bis 2035 sehr unterschiedlich weiterentwickeln. Grund hierfür sind die verschiedenen wirtschaftlichen Schwerpunkte in den Regionen sowie die Bevölkerungsentwicklung. Dies zeigen aktuelle Analysen von BIBB und IAB.

AG BFN-Sammelband: Gesundheitsberufe

Montag, 23. Oktober 2017

AG BFN-Sammelband: Gesundheitsberufe

In dem neu erschienenen Sammelband der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) wird der Stand der Forschung im Bereich der Gesundheitsberufe dokumentiert. Folgende Themen werden aufgegriffen: Fachkräftebedarf, Akademisierung, Kompetenz(erhebung), Qualifizierung des Lehrpersonals.

Wichtig: Noten, Sozial- und Arbeitsverhalten

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Wichtig: Noten, Sozial- und Arbeitsverhalten

Eine Betriebsbefragung von BIBB und Wissenschaftszentrum Berlin zeigt, welche Kriterien für Betriebe besonders wichtig sind bei Auswahl von Auszubildenden mit mittlerem Schulabschluss.

Schnell zu den Fakten: Internet-Version des BIBB-Datenreports ist online

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Schnell zu den Fakten: Internet-Version des BIBB-Datenreports ist online

Umfassende Daten und Analysen rund um die berufliche Aus- und Weiterbildung sind jetzt noch leichter zugänglich: Der BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2017 steht ab sofort auch als HTML-Version zur Verfügung – mit direktem Zugriff auf einzelne Kapitel und Stichworte.

Sicherheit und gutes Betriebsklima statt Smartphone

Dienstag, 22. August 2017

Sicherheit und gutes Betriebsklima statt Smartphone

Was sich Jugendliche von ihrem Ausbildungsbetrieb wünschen, zeigt die BIBB-BA-Bewerberbefragung: Die Wünsche sind eher konservativ - und auch von KMU zu erfüllen. Am wichtigsten: Positives Betriebsklima und gute Übernahmechancen.

Publikationen

  • Cover: Attraktivitätssteigerung durch Reform der Pflegeberufe

    Attraktivitätssteigerung durch Reform der Pflegeberufe

    Die Veröffentlichung erweitert die empirische Grundlage für die Diskussion über eine Attraktivitätssteigerung durch eine Reform der Pflegeberufe und leistet einen Beitrag aus der Perspektive der Berufswahlforschung.

  • Cover: BIBB Report 1/2016 - Warum nicht „Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk“ anstelle von „Kaufmann/-frau im Einzelhandel“?

    BIBB Report 1/2016 - Warum nicht „Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk“ anstelle von „Kaufmann/-frau im Einzelhandel“?

    Der Ausbildungsmarkt in Deutschland leidet unter Passungsproblemen. Während in manchen Berufen viele Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können, werden andere so stark nachgefragt, dass sich viele Jugendliche vergeblich bewerben. Betroffen sind selbst solche Berufe, die ähnliche Tätigkeitsprofile aufweisen. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, wie Jugendliche die Berufe "Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk" und "Kaufmann/-frau im Einzelhandel" wahrnehmen und welche Folgen dies für ihre Ausbildungsneigungen hat.

  • Bild Zeitschrift fuer Weiterbildungsforschung

    Qualifizierung von Beschäftigten in einfachen Tätigkeiten und Fachkräftebedarf

    Bei der Suche nach Lösungen für den sich bereits heute abzeichnenden Fachkräftemangel wurden Beschäftigte mit einfachen Tätigkeiten bisher vernachlässigt. Mit einem Anteil von rd. 20 % an allen Beschäftigten stellt diese Personengruppe allerdings ein nicht unerhebliches Qualifizierungspotenzial dar. Gegenstand des Beitrags ist die Frage, ob erwartete bzw. aktuell bestehende Schwierigkeiten bei der Besetzung von Fachkräftestellen dazu führen, dass Betriebe verstärkt Beschäftigte in einfachen Tätigkeiten in Weiterbildung einbeziehen.

  • Cover: Unternehmerische Herausforderungen zu Beginn des demografischen Einbruchs

    Unternehmerische Herausforderungen zu Beginn des demografischen Einbruchs

    In einigen Branchen ist der Fachkräftemangel bereits spürbar. Die demografische Entwicklung erfordert mittelfristig aber in allen Wirtschaftszweigen neue Strategien. In der Veröffentlichung fassen das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) die Ergebnisse eigener Studien und Erhebungen zusammen.

  • Cover: BIBB REPORT 5/2014 - Einmündungschancen in duale Berufsausbildung und Ausbildungserfolg junger Migranten und Migrantinnen

    BIBB REPORT 5/2014 - Einmündungschancen in duale Berufsausbildung und Ausbildungserfolg junger Migranten und Migrantinnen

    Es ist seit langem bekannt, dass der Weg von der Schule in die Berufsausbildung für junge Migranten und Migrantinnen in Deutschland mit besonderen Schwierigkeiten verbunden ist. In diesem Beitrag wird anhand der BIBB-Übergangsstudie 2011 ein differenzierter Vergleich des Übergangs in duale Berufsausbildung zwischen Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund vorgenommen.

  • Cover: BIBB REPORT 3/2014 - Betriebe auf der Suche nach Ausbildungsplatzbewerberinnen und -bewerbern: Instrumente und Strategien

    BIBB REPORT 3/2014 - Betriebe auf der Suche nach Ausbildungsplatzbewerberinnen und -bewerbern: Instrumente und Strategien

    Auf dem Ausbildungsmarkt nehmen Passungsprobleme zu. Der BIBB-Report nimmt deshalb Instrumente in den Blick, über die Betriebe versuchen, ihr Ausbildungsplatzangebot bekannt zu machen, um passende Ausbildungsplatzbewerber/- innen zu gewinnen.

  • Cover: BIBB REPORT 23/14 - Engpässe im mittleren Qualifikationsbereich trotz erhöhter Zuwanderung

    BIBB REPORT 23/14 - Engpässe im mittleren Qualifikationsbereich trotz erhöhter Zuwanderung

    Die Ergebnisse der dritten Welle der Qualifikations- und Berufsfeldprojektionen, die unter der gemeinsamen Leitung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) durchgeführt werden, geben einen Überblick über die voraussichtliche Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes bis zum Jahr 2030.

  • Cover: BWP 1/2014 - Berufsorientierung

    BWP 1/2014 - Berufsorientierung

    Angebote zur Berufsorientierung sollen Jugendliche dabei unterstützen, eigene Stärken und Interessen zu erkennen, berufliche Perspektiven zu entwickeln und damit den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern. Doch welche Beratung und Unterstützung wünschen sich Jugendliche in dieser Phase und bieten bestehende Angebote die passende Hilfe? Widersprüche und offene Frage werden in dieser Ausgabe unter die Lupe genommen.

  • Cover: BWP 2/2014 - Demografie und Region

    BWP 2/2014 - Demografie und Region

    Die Folgen des demografischen Wandels sind regional sehr unterschiedlich spürbar und führen in manchen Berufsfeldern bereits jetzt zu Fachkräfteengpässen. Die Beiträge im Heft zeigen diese Entwicklungen auf und gehen der Frage nach, welche Herausforderungen sich daraus für das Bildungs- und Beschäftigungssystem ergeben.