BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Juniorprofessuren

Gemeinsame Berufung mit der Technischen Universität Kaiserslautern

Im Jahr 2020 feiert die TU Kaiserslautern ihr 50-jähriges Bestehen. In zwölf Fachbereichen bietet die TU über 100 Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge an. Die hervorragenden Möglichkeiten werden durch eine starke Forschung und exzellente Lehre, mit performanten Forschungspartnern und innovativen Unternehmen gestützt.

Die Kooperation zwischen dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der TU Kaiserslautern zum Thema „Digitale Transformationen – Zukunft beruflicher Bildung und Arbeit“ soll die Stärken der beiden Einrichtungen vereinen. Im Rahmen der Kooperation ist eine gemeinsame Berufung auf eine Juniorprofessur an der TU erfolgt sowie die Umsetzung eines Forschungsprojekts im BIBB-Themencluster „Digitale Transformationen“ vereinbart worden.

Auf die Juniorprofessor für „Berufsbildung“ mit dem Schwerpunkt „Digitale Transformation“ wurde Dr. Hannes Saas zum 1.10.2021 berufen. Die Stelle ist an der TU Kaiserslautern angesiedelt.

Gemeinsame Berufung mit der Universität zu Köln

Nachdem im Jahr 2014 erstmalig eine Juniorprofessur für soziologische Berufsforschung am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie an der Universität zu Köln eingerichtet wurde, bekräftigt das BIBB nun die bewährte Zusammenarbeit durch die Fortsetzung der BIBB-Juniorprofessur. Durch die Ausrichtung auf den Schwerpunkt sozialwissenschaftliche Methoden soll das Angebot für den wissenschaftlichen Nachwuchs erweitert werden. Die Stelle ist am BIBB angesiedelt.

Auf die Juniorprofessur für „Methoden der sozialwissenschaftlichen Berufsbildungsforschung“ wurde Dr. Paula Protsch berufen, die zum 1.3.2022 starten wird.

Gemeinsame Berufung mit der Universität Siegen

Nach dem Auswahlverfahren zur Besetzung der Leitung für die Nachwuchsgruppe „Berufliche Orientierungen und ihre Realisierung: Übergänge junger Menschen in die Berufsausbildung im räumlichen Kontext BOR3“ ist das BIBB eine enge Kooperation mit der Universität Siegen eingegangen. Die Nachwuchsgruppe ist inhaltlich mit dem Themencluster Berufsorientierung und Übergänge verknüpft.

Zur Juniorprofessorin für „Empirische Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung und Übergänge“ wurde zum 1.10.2021 Dr. Alexandra Wicht berufen.