BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Berufsorientierung und Übergänge – Integration in Ausbildung und Beruf

Das Themencluster untersucht das Zusammenspiel institutioneller, sozialer und individueller Faktoren für verschiedene Etappen auf dem Weg in das Berufsleben.

In den Blick genommen werden neben Bildungs- und Berufsorientierungen junger Menschen, ihre Bildungs- und Berufsentscheidungen und Reorientierungen sowie ihre Bildungsteilhabe, Bildungsverläufe, aber auch mögliche Brüche im Bildungsverlauf von Individuen. Der Fokus liegt dabei auf der beruflichen Bildung. Ziel ist es, individuelle (Re)Orientierungen und Entscheidungen vor dem Hintergrund sich ändernder institutioneller Rahmenbedingungen zu verstehen sowie Wirkmechanismen und Faktoren gelingender Übergänge herauszuarbeiten. Berücksichtigt werden dabei auch Personengruppen, die in besonderer Weise von Ungleichheit betroffen sind.

Hintergrund: Berufsbildung kann einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe von Individuen leisten, indem sie stabile und sichere Wege in das Erwerbsleben ermöglicht. Gleichwohl wird der Weg bis zum Berufseinstieg durch verschiedene Übergänge strukturiert, an denen jeweils Chancen, aber auch Risiken und Unwägbarkeiten für das Individuum bestehen. An den einzelnen Etappen sind die jungen Menschen außerdem gefordert, Bildungs- und Berufsentscheidungen zu treffen. Diese wirken sich wiederum kurzfristig auf das Übergangsgeschehen aus, können aber auch langfristige Folgen für die weitere Bildungs- und Karrierewege und für die Lebensqualität und -zufriedenheit haben. Inwieweit ein Berufseinstieg gelingt, ist jedoch nicht alleine auf individuelle Entscheidungen und Anstrengungen zurückzuführen. Vielmehr sind Verläufe, Übergänge aber auch Orientierungen und Entscheidungen das Resultat eines komplexen Wechselspiels institutioneller, sozialer und individueller Faktoren.

Exemplarische Leitfragen

  • Wie gestalten sich Berufswahlprozesse und berufliche Entscheidungen junger Menschen im Kontext sozialer und institutioneller Veränderungen und wodurch werden sie beeinflusst?
  • Welchen Einfluss haben Entscheidungen für einen Ausbildungsberuf auf die Zugangschancen in berufliche Ausbildung?
  • Wie entwickeln sich, im Spiegel regionaler und beruflicher Disparitäten, Übergänge, Teilhabe und Integration junger Menschen in Ausbildung und welche Gelingensfaktoren lassen sich dabei herausarbeiten?
  • Inwiefern lassen sich individuelle und soziale Faktoren und insbesondere ökonomische Rahmenbedingungen in Zusammenhang mit (beruflicher) Reorientierung Jugendlicher und Brüchen im Ausbildungsverlauf setzen?
  • Inwieweit lassen sich in der Berufseinstiegsphase Muster von Arbeitslosigkeit, unterwertiger oder prekärer Beschäftigung erkennen? Welche Gelingensfaktoren lassen sich für den Übergang in das Erwerbsleben identifizieren?
  • Welche Chancenunterschiede und Risiken, welche Hinweise auf soziale Ungleichheit lassen sich an den relevanten Übergängen beobachten? Gibt es Verdrängungseffekte zwischen Gruppen?

2.1.310 - Bildungsorientierungen und -entscheidungen von Jugendlichen im Kontext konkurrierender Bildungsangebote

Laufzeit I-14 bis II-24

Ausgehend von ihrer zunehmend stärkeren Marktposition konzentriert sich das Projekt auf den Berufsfindungsprozess der Jugendlichen. Welche Bedingungen führen Jugendliche zu einer Annäherung (oder Ablehnung) vorhandener Ausbildungsangebote? Das Projekt konzentriert sich auf nichtstudienberechtigte Schulabgänger/-innen und Schulabsolventen/-innen. Aus den Analysen werden praxisrelevante Handlungsempfehlungen abgeleitet, die sowohl die Angebots- als auch die Nachfrageseite in den Blick nehmen.

weiterlesen

7.8.203 - Potenziale des NEPS zur Adressierung von Informationsbedarfen der Berufsbildungspolitik - Karrierewege in der beruflichen Bildung

Laufzeit II-20 bis IV-23

Das vom BMBF geförderte Nationale Bildungspanel (National Educational Panel Study - NEPS) dient der Erhebung von Längsschnittdaten zu Bildungserwerb, Bildungsprozessen und Kompetenzentwicklung im Lebensverlauf. Das Projekt zielt darauf ab exemplarisch zu prüfen, ob die Potentiale des NEPS für die Berufsbildungsberichterstattung stärker und dauerhaft zu nutzen sind.

weiterlesen

2.1.320 - Frauen wählen MINT: Einflussfaktoren bei der Berufswahl und der Entscheidung für eine Aufstiegsfortbildung (FeMINT)

Laufzeit I-19 bis I-22

Angesichts teilweise großer quantitativer Differenzen des Frauenanteils innerhalb von MINT-Berufen ist die Frage, weshalb Frauen bestimmte MINT-Berufe verstärkt wählen, andere jedoch kaum. Welche Faktoren beeinflussen Frauen positiv in ihrer Entscheidung für einen MINT-Beruf? Aus den Ergebnissen werden Handlungsempfehlungen für eine gezieltere Berufsorientierung und für Personalentwicklungsmaßnahmen abgeleitet, die helfen sollen den Frauenanteil in MINT-Berufen insbesondere in den Produktions- und produktionstechnischen Berufen und bei den weiblichen Führungskräften zu steigern. Ebenso werden Erkenntnisse über Möglichkeiten der Optimierung von Ordnungsmitteln für die Aus- und Fortbildung gewonnen.

weiterlesen

1.1.015 - Pflegeberufe aus Sicht von Schülerinnen und Schülern

Laufzeit I-21 bis II-23

Im Jahr 2020 wurde die Ausbildung im Pflegebereich auf die sogenannte Generalistik umgestellt, gleichzeitig legte die Corona-Krise Probleme im Pflegebereich offen. Wie werden Pflegeberufe durch Schülerinnen und Schüler, die sich in der Phase der Berufsorientierung befinden, vor diesem Hintergrund wahrgenommen? Werden Pflegeberufe als Option für die Berufswahl wahrgenommen? Ziel des Projektes ist es, hierauf erste Hinweise zu gewinnen und dabei auch der Frage nachzugehen, welche Rolle in diesem Zusammenhang Persönlichkeitseigenschaften spielen.

weiterlesen

7.8.187 - DABEI: Digitalisierung in der betrieblichen Ausbildung von Menschen mit Behinderung

Laufzeit I-19 bis I-23

Über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bereitschaft von Betrieben, Menschen mit Behinderung auszubilden, ist bislang wenig bekannt. Zentrale Frage des Projektes ist daher, inwiefern die zunehmende Digitalisierung für die betriebliche Ausbildung von Menschen mit Behinderung inklusionshemmend oder -fördernd ist (digital divide).

weiterlesen

1.3.302 - Weiterbildung und Konjunktur (WeibuK)

Laufzeit I-22 bis IV-24

Im Projekt wird anhand von Sekundärdaten (Mikrozensus, NEPS) untersucht, wie Konjunktureffekte auf individuelle Weiterbildungsentscheidungen wirken. Dabei werden verschiedene Phasen eines Konjunkturzyklus‘ betrachtet. Mit Blick auf zukünftige Konjunkturschwankungen bzw. Krisen – können die Erkenntnisse bei der Entwicklung von auf Individuen ausgerichtete Programme und Weiterbildungsförderung genutzt werden.

weiterlesen

Nachwuchsgruppe „Berufliche Orientierung und ihre Realisierung: Übergänge junger Menschen in die Berufsausbildung im räumlichen Kontext (BOR³)“

Die Nachwuchsgruppe untersucht Übergänge junger Menschen von der Schule in die Berufsausbildung in Deutschland. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage nach der Rolle räumlicher Gelegenheitsstrukturen für den Übergang sowie deren Wechselwirkungen mit individuellen und sozialen Faktoren.

weiterlesen

BA/BIBB-Bewerberbefragungen

Bei der BA/BIBB-Bewerberbefragung handelt es sich um eine repräsentative, hochgerechnete schriftlich-postalische Stichprobenuntersuchung von Jugendlichen, die bei der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit als Ausbildungsstellenbewerber/-innen registriert waren. Das BIBB führt die Untersuchung gemeinsam mit der BA auf Weisung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durch.

weiterlesen

überaus: Fachstelle Übergänge in Ausbildung und Beruf

Die Fachstelle überaus beschäftigt sich mit einer Lebensphase mit besonderen Risiken, aber auch besonderen Chancen: die Übergänge in Ausbildung und Beruf. Dabei ist uns ein inklusiver Blick wichtig. Denn die erfolgreiche berufliche Bildung und Integration ist ein wichtiger Teil gesellschaftlicher Teilhabe.

weiterlesen

Servicestelle Jugendberufsagenturen

Agenturen für Arbeit, Jobcenter und Jugendämter unterstützen vielerorts gemeinsam Jugendliche auf ihrem Weg in den Beruf. Die Servicestelle begleitet diese rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit, indem sie den Austausch fördert und Impulse für die Weiterentwicklung gibt.

weiterlesen

BIBB-Berufsorientierungsprogramm (BOP)

Das Berufsorientierungsprogramm richtet sich an Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse. Erst erkunden die Jugendlichen ihre Stärken in einer Potenzialanalyse, dann testen sie in den Werkstatttagen verschiedene Berufsfelder aus.

weiterlesen

Veröffentlichungen

Berufsorientierungsangebote „anerkennungssensibel“ gestalten : Vorstellung eines innovativen Workshopkonzepts

Oeynhausen, Stephanie; Mutlu, Sevil | Bonn; Bundesinstitut für Berufsbildung | 2022

BIBB Discussion Paper; 1 Online-Ressource (15 Seiten)

weiterlesen

Ethnic Differences in Gender-Typical Occupational Orientations among Adolescents in Germany

Wicht, Alexandra; Siembab, Matthias | 2022

Social Inclusion; 10 (2); 1-12

weiterlesen

Pflege? Damit kann ich mich (nicht) sehen lassen … : zum Image von Pflegeberufen und seiner Bedeutung für die Berufswahl Jugendlicher

Ebbinghaus, Margit | Leverkusen; Barbara Budrich | 2022

Fachbeiträge im Internet; 1 Online-Ressource (20 Seiten)

weiterlesen

Why do high‐performing school leavers aspire to occupations atypical of their qualification?

Verena Eberhard; Schnitzler, Annalisa; Mentges, Hanna | 2022

Social Inclusion; 10 (2022), H. 2; Seite 265-277

weiterlesen

Are girls more ambitious than boys? : vocational interests partly explain gender differences in occupational aspirations

Wicht, Alexandra; Miyamoto, Ai; Lechner, Clemens M. | 2022

Journal of Career Development; First Published February 10, 2021 und 49 (2022), H. 3; Seite 551-568

weiterlesen

MINT-Berufe sind verschieden – Frauen auch : warum allgemeine Konzepte zur Steigerung des Interesses von Frauen an MINT-Berufen nicht ausreichen

Schad-Dankwart, Inga; Krämer, Heike; Conein, Stephanie | 2021

Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis : BWP; 50 (2021), H. 4; Seite 26-30

weiterlesen

Frauen wählen MINT. Einflussfaktoren bei der Berufswahl und der Entscheidung für eine Aufstiegsfortbildung (FeMINT)

Krämer, Heike; Schad-Dankwart, Inga; Conein, Stephanie; Azeez, Ulrike | 2021

Forschungsprojekt: Zwischenbericht

weiterlesen

Gendered career expectations in context : the relevance of normative and comparative reference groups

Beckmann, Janina | 2021

British journal of sociology of education; Published online: 01 Aug 2021; Seiten 1-19

weiterlesen

Schulformen und geschlechtstypische Berufsorientierung : Jugendliche am Ende der neunten Klasse zwischen Gelegenheitsstrukturen auf dem Arbeitsmarkt und schulspezifischen Berufsaspirationen

Siembab, Matthias; Wicht, Alexandra | 2020

Zeitschrift für Soziologie : ZfS; 49 (2020), H. 2/3; S. 183-199

weiterlesen

Developmental Trajectories of the Socioeconomic Status of Occupational Aspirations During Adolescence

Miyamoto, A.; Wicht, Alexandra | 2020

Journal of Adolescence; 84; 26-35

weiterlesen

Integration junger Geflüchteter in berufliche Ausbildung: Zugang zu und Gestaltung von beruflicher Ausbildung

Mona Granato & Alexander Christ | Bonn, Bundesinstitut für Berufsbildung | 2022

In: Hubert Ertl | Mona Granato | Robert Helmrich | Elisabeth M. Krekel (Hrsg.). Integration Geflüchteter in Ausbildung und Beruf. Chancen für Geflüchtete und Herausforderungen für das Bildungssystem; BIBB Discussion Paper; 26-38

weiterlesen

"You can't always get what you want" : prevalence, magnitude, and predictors of the aspiration-attainment gap after the school-to-work transition

Nießen, Désirée; Wicht, Alexandra; Schoon, Ingrid; Lechner, Clemens M. | 2022

Contemporary educational psychology; 2022 in press (pre-proof), available online 16 July 2022; Seite 1-61

weiterlesen

Auf Ausbildungsstellensuche im zweiten Jahr der Corona-Pandemie: Wie haben Jugendliche ihre Bewerbungsphase im Jahr 2021 erlebt? Deskriptive Analysen auf Basis der BA/BIBB-Bewerberbefragung 2021

Keßler, Catie; Heinecke, Marcel; Christ, Alexander; Gei, Julia | Bonn; Bundesinstitut für Berufsbildung | 2022

BIBB Discussion Paper; 1 Online-Ressource (21 Seiten)

weiterlesen

Career Compromises and Dropout from Vocational Education and Training in Germany

Beckmann, Janina; Wicht, Alexandra; Siembab, Matthias | Maryland; SocArXiv | 2021

34 Seiten

weiterlesen

Übergang zwischen Schule und Beruf neu denken: Für ein inklusives Ausbildungssystem aus menschenrechtlicher Perspektive : Expertise im Auftrag des Paritätischen Gesamtverbandes

Enggruber, Ruth; Neises, Frank; Oehme, Andreas; Palleit, Leander; Schröer, Wolfgang; Tillmann, Frank | Berlin; Paritätischer Gesamtverband | 2021

1 Online-Ressource (44 Seiten)

weiterlesen

Ergebnisse der BA/BIBB-Bewerberbefragung 2020

  • Auf Ausbildungsstellensuche während der Corona-Pandemie: Wie haben Jugendliche ihre Bewerbungsphase im Jahr 2020 erlebt?
  • Ausbildungsstellensuche in Zeiten der Corona-Pandemie: Belastungen, Einschränkungen und Mehraufwand im Bewerbungsprozess?
  • Beeinflusst die Corona-Pandemie die Bildungs- und Berufsaspirationen von Ausbildungsstellenbewerberinnen und -bewerbern?
  • Bildungs- und Berufsorientierungsangebote für ausbildungsinteressierte Jugendliche während der Corona-Pandemie: Empirische Analysen auf Basis der BA/BIBB-Bewerberbefragung 2018 und 2020
  • weitere Kurzberichte

weiterlesen

Aspiration–attainment Gaps Predict Adolescents’ Subjective Well-being After Transition to Vocational Education and Training in Germany

Nießen, D.; Wicht, Alexandra; Lechner, C. | Preprint | 2021

weiterlesen

Berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung: Wahrnehmung und Empirie

Weller, Sabrina Inez; Bublitz, Elisabeth; Rausch-Berhie, Friederike; Jäger, Julian; Samray, David; Beblo, Miriam | Bonn; Bundesinstitut für Berufsbildung | 2021

BIBB Report : Forschungs- und Arbeitsergebnisse aus dem Bundesinstitut für Berufsbildung ; 2021,2; 1 Online-Ressource (18 Seiten)

weiterlesen

Chancen auf eine betriebliche Ausbildungsstelle von Geflüchteten und Personen mit und ohne Migrationshintergrund

Eberhard, Verena; Schuß, Eric | Bonn; Bundesinstitut für Berufsbildung | 2021

BIBB-Preprint; 51 S.

weiterlesen

Misconceptions of earnings and their consequences for social stratification in vocational aspirations and attainment

Dräger, Joscha; Wicht, Alexandra | 2021

Journal of Vocational Education and Training; 2021, ahead-of-print, 1-23; Seite 1-23

weiterlesen

Berufseinstiegsverläufe: Berufliche Integration nach unterschiedlichen beruflichen Abschlüssen (im Erscheinen)

Dorau, Ralf | 2022

In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik.

Integration in Beruf und Arbeitsmarkt: Die Verwertung von vor Zuzug erworbenen Qualifikationen von Zugezogenen mit und ohne Fluchthintergrund

Schuß, Eric | Bonn, Bundesinstitut für Berufsbildung | 2022

In: Hubert Ertl | Mona Granato | Robert Helmrich | Elisabeth M. Krekel (Hrsg.). Integration Geflüchteter in Ausbildung und Beruf. Chancen für Geflüchtete und Herausforderungen für das Bildungssystem; BIBB Discussion Paper; 82-93

weiterlesen

Sozialräumliche Kontexte beruflicher Bildungswege (im Erscheinen)

Wicht, A., K. Weßling & H. Ertl | herausgegeben von N. Bremm, K. Racherbäumer, I. Dean & T. Merl. Stuttgart: Kohlhammer | 2022

In Bildungsgerechtigkeit, Inklusion und Raum. Verhältnisse sozialräumlicher Segregation und schulischer Bildungsprozesse; S. 4-5

Berufseinstiegsverläufe : Berufliche Integration nach betrieblicher Berufsausbildung

Dorau, Ralf | 2020

WSI-Mitteilungen : Monatszeitschrift des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung; 73 (2020), H. 4; S. 223-237

weiterlesen

Kooperationen