X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beruf

Foto: Zahntechniker aus Syrien mit in Deutschland anerkannter Ausbildung

Die aktuelle Zuwanderung von Flüchtlingen stellt eine Herausforderung für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt dar. Das BIBB beschäftigt sich in Forschung, Entwicklung und bei der Umsetzung von Programmen damit, wie die Integration von Geflüchteten in Ausbildung, Weiterbildung und Beschäftigung gelingen kann.

Aktuelle Beiträge

Mehr Geflüchtete in dualer Berufsausbildung – Handwerk verzeichnet deutliche Zuwächse

Dienstag, 27. November 2018

Mehr Geflüchtete in dualer Berufsausbildung – Handwerk verzeichnet deutliche Zuwächse

Die Zahl ausländischer Auszubildender, die Staatsangehörige eines der zugangsstärksten nicht europäischen Asylherkunftsländer sind, ist stark gestiegen. Deutliche Zuwächse sind insbesondere im Handwerk zu verzeichnen. Dies zeigt eine Sonderauswertung des BIBB.

Mehr Geflüchtete in dualer Berufsausbildung? Überblick über Datenlage und Angebote

Dienstag, 27. November 2018

Mehr Geflüchtete in dualer Berufsausbildung? Überblick über Datenlage und Angebote

Wie viele Geflüchtete befinden sich in Ausbildung, wie viele im Übergangsbereich? Erst durch die Betrachtung verschiedener Strukturen und Statistiken setzen sich die Puzzleteile zu einem Gesamtbild zusammen.

Berufsorientierung für Flüchtlinge

Dienstag, 23. Oktober 2018

Berufsorientierung für Flüchtlinge

Was erleben die Teilnehmenden im Programm Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)? Das Video begleitet eine Gruppe junger Geflüchteter, die bei der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg im Frühjahr und Sommer 2018 am Programm teilgenommen hat.

„Einschätzbare Situationen geben Sicherheit" - Ausbildung von Menschen mit Fluchterfahrung

Montag, 22. Oktober 2018

„Einschätzbare Situationen geben Sicherheit" - Ausbildung von Menschen mit Fluchterfahrung

Die Traumatherapeutin Dima Zito spricht im Interview über die stabilisierende Wirkung einer Ausbildung bei Flüchtlingen und darüber, wie die Betroffenen im betrieblichen Alltag unterstützt werden können. „Ein gewisses Grundverständnis, dass es so etwas geben kann, reicht aus“, stellt sie fest.

Arbeitshilfe „Junge Geflüchtete für die duale Berufsausbildung gewinnen“ erschienen
JOBSTARTER / Fotograf: Jürgen H. Krause

Dienstag, 4. September 2018

Arbeitshilfe „Junge Geflüchtete für die duale Berufsausbildung gewinnen“ erschienen

Wie können junge Geflüchtete am besten informiert werden? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Die Arbeitshilfe präsentiert die wichtigsten Erkenntnisse aus den KAUSA Servicestellen und soll Berater/-innen bei ihrer Arbeit mit Geflüchteten unterstützen.

"Benzin im Blut" - Berufsorientierung für Flüchtlinge

Montag, 16. Juli 2018

"Benzin im Blut" - Berufsorientierung für Flüchtlinge

„Wenn ich eine Werkstatt hätte, würde ich den sofort nehmen“, so Ausbilder Jürgen Freitag über einen seiner Teilnehmer. Er bereitet die jungen Flüchtlinge im Rahmen der Maßnahme „Berufsorientierung für Flüchtlinge – BOF“ auf die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker vor.

Wie gelingt Integration in berufliche Ausbildung?

Donnerstag, 21. Juni 2018

Wie gelingt Integration in berufliche Ausbildung?

Expertinnen und Experten diskutierten Herausforderungen der beruflichen Ausbildung Geflüchteter. Fazit: Bessere Rahmenbedingungen, flexible Regelangebote und stärkere Koordinierung auf kommunaler Ebene werden benötigt.

Unterstützungsbedarf bei Ausbildung Geflüchteter

Dienstag, 29. Mai 2018

Unterstützungsbedarf bei Ausbildung Geflüchteter

Betriebliche Ausbildung trägt wesentlich zur Integration Geflüchteter bei. Wie geeignet die Unterstützungsmaßnahmen jetzt und künftig aus Sicht von Betrieben sind, hat das BIBB im Qualifizierungspanel 2017 erfragt.

Flüchtlinge in Ausbildung - Einblicke in einen Betrieb des Lebensmitteleinzelhandels

Montag, 28. Mai 2018

Flüchtlinge in Ausbildung - Einblicke in einen Betrieb des Lebensmitteleinzelhandels

Im Video-Interview schildert die Geschäftsführerin eines Bio-Supermarktes, wie Ausbildung von Flüchtlingen gelingt, wenn alle im Unternehmen bereit sind, sich darauf einzulassen. Und warum ehrenamtliche Unterstützung notwendig sein kann, wenn manche Probleme nicht im Arbeitskontext aufzufangen sind.

Praxiserfahrung und individuelle Betreuung erleichtern Geflüchteten den Weg in eine Ausbildung

Dienstag, 27. März 2018

Praxiserfahrung und individuelle Betreuung erleichtern Geflüchteten den Weg in eine Ausbildung

Individuelle Betreuung, zum Beispiel durch Paten oder Mentoren, sowie praktische Erfahrungen erweisen sich als sinnvolle Türöffner beim Übergang von Bewerber/-innen mit Fluchthintergrund in eine betriebliche Ausbildung. Dies zeigen Ergebnisse einer BA/BIBB-Studie.

7.8.163 - Aufbau einer Daten- und Informationsbasis für eine regelmäßige Berichterstattung zum Thema "Geflüchtete"

Laufzeit IV-16 bis IV-19

3.4.305 - Chancen des Zugangs zur beruflichen Bildung für bleibeberechtigte junge Geflüchtete: Möglichkeiten und Hindernisse in der Beratung und Unterstützung

Laufzeit II-17 bis III-19

3.4.304 - Prozesskette zur nachhaltigen Integration von Geflüchteten in die duale Ausbildung

Laufzeit IV-16 bis IV-17

7.8.133 - Prototyping Transfer - Berufsanerkennung mit Qualifikationsanalysen

Laufzeit I-15 bis IV-17

2.1.309 - Zuwanderung nach Deutschland - Betriebliche Entscheidungsfaktoren der Personalrekrutierung

Laufzeit I-14 bis IV-16

1.3.301 - Modelle und Verfahren zur Anerkennung im Ausland erworbener beruflicher Qualifikationen und Kompetenzen in ausgewählten Staaten - Gestaltungsprinzipien, Konstruktion, Umsetzung (MoVA)

Laufzeit I-13 bis I-16

Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration (KAUSA)

Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)

Initiative Bildungsketten

überaus-Programmdatenbank

BIBB-Publikationen

  • Cover: Sprachliche Hürden in der Ausbildung … … und wie man sie überwinden kann

    Sprachliche Hürden in der Ausbildung … … und wie man sie überwinden kann

    Dieser Leitfaden gibt Ausbildern und Ausbilderinnen Tipps und Anregungen, wie Auszubildende unterstützt werden können, die die deutsche Sprache noch nicht sicher beherrschen, und wie sprachlichen Missverständnissen in der Ausbildungszeit vorgebeugt werden kann.

  • Cover: Betriebliches Engagement in der Ausbildung Geflüchteter

    Betriebliches Engagement in der Ausbildung Geflüchteter

    In der aktuellen Diskussion um die Integration junger Geflüchteter kommt dem Zugang zur dualen Berufsausbildung hohe Aufmerksamkeit zu. An den Abbau rechtlicher Hürden schließt sich die Frage an, wie sich Betriebe zur Ausbildung geflüchteter Menschen stellen und Möglichkeiten sehen, sich selbst in der Ausbildung Geflüchteter zu engagieren.

  • Cover: Wege zur Integration von jungen Geflüchteten in die berufliche Bildung – Stärken der dualen Berufsausbildung in Deutschland nutzen

    Wege zur Integration von jungen Geflüchteten in die berufliche Bildung – Stärken der dualen Berufsausbildung in Deutschland nutzen

    Wie können junge Geflüchtete in die berufliche Bildung integriert werden? Das Positionspapier des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) fokussiert in 10 Kernpunkten wie es gelingen kann, jungen Geflüchteten ausgehend von ihren Potenzialen den Zugang in eine berufliche Ausbildung zu ermöglichen und sie in ihrem Verlauf zu unterstützen.

  • Cover: Migration und Flüchtlinge

    Migration und Flüchtlinge

    Die Situation der Flüchtlinge in Deutschland hängt in entscheidendem Maß von ihrer Integration in Bildung und Beschäftigung ab. Die hierzu geschaffenen rechtlichen, finanziellen und institutionellen Rahmenbedingungen gilt es nun mit Leben zu füllen.

  • Cover: BIBB Report 1/2017 - Praktikums- und Ausbildungsstellen für Geflüchtete: Wann Klein- und Mittelbetriebe sie von sich aus anbieten

    BIBB Report 1/2017 - Praktikums- und Ausbildungsstellen für Geflüchtete: Wann Klein- und Mittelbetriebe sie von sich aus anbieten

    Für die Integration junger Geflüchteter haben betriebliche Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten einen hohen Stellenwert. In welchem Maße hierfür Kapazitäten in Betrieben zur Verfügung stehen, ist allerdings erst ansatzweise bekannt. Deshalb untersucht der Beitrag, inwieweit Klein- und Mittelbetriebe ausgewählter Berufsbereiche in letzter Zeit von sich aus Praktikums- und Ausbildungsplätze für Geflüchtete angeboten haben und welche betrieblichen Merkmale dies begünstigen.