X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Weiterbildungsanbieter-Befragungen wbmonitor

Füller und Bewerbungsunterlagen auf einem Schreibtisch
© B. Wylezich / fotolia.com

Die Umfrage 2014: Personalgewinnung

Mit dem Themenschwerpunkt der wbmonitor Umfrage 2014 wurde die Personalgewinnung der Einrichtungen in den Blick genommen. Die große Mehrheit der Anbieter hat im Jahr 2013 Honorarkräfte rekrutiert (76%). Angestellte wurden von knapp der Hälfte aller Einrichtungen (46%) neu eingestellt bzw. auf neuer oder veränderter vertraglicher Basis weiterbeschäftigt. Ehrenamtliche (22%) bzw. sonstiges Personal (12%), z.B. Beamte, wurden jeweils nur von einer Minderheit der Anbieter rekrutiert. Während Stellen in der Regel intern als auch über verschiedene Wege öffentlich ausgeschrieben werden, kommen für die Gewinnung von Honorarkräften stärker nicht standardisierte Zugangswege zum Einsatz, bei denen persönliche Kontakte eine bedeutende Rolle spielen.

Vor dem Hintergrund des nicht reglementierten Zugangs zu Lehrtätigkeiten in der Weiterbildung wurde ein Fokus auf die Auswahlkriterien der Einrichtungen bei der Rekrutierung von Lehrenden gelegt. Im Ergebnis spiegelt sich der geringe Grad an Professionalisierung dieses Bildungsbereichs wider: Schlüsselkompetenzen und Aspekten der Passung der Lehrenden zur Einrichtung wird eine höhere Bedeutung beigemessen als formalen fachlichen und insbesondere formalen pädagogischen Qualifikationen.

Wie jedes Jahr wurde die wirtschaftliche Stimmungslage der Branche bestimmt. Der wbmonitor Klimawert für alle Anbieter erreicht 2014 mit +41 Punkten annähernd den bisherigen Höchstwert aus dem Jahr 2008 (+42) und ist gegenüber dem Vorjahr um 13 Punkte gestiegen. Die in den vergangenen Jahren teilweise sehr konträr verlaufene wirtschaftliche Entwicklung der nach Hauptfinanzierungsquellen unterschiedenen Teilsegmente der Weiterbildung setzt sich 2014 nicht fort: Sowohl überwiegend privat als auch überwiegend öffentlich finanzierte Anbieter melden 2014 verglichen mit dem Vorjahr eine Verbesserung ihrer Stimmungslage. Damit befanden sich im Zeitraum von Mai 2013 bis Mai 2014 weite Bereiche der Weiterbildungsbranche wirtschaftlich im Aufwind.

Diese und weitere Ergebnisse der wbmonitor Umfrage 2014 zum Themenschwerpunkt „Personalgewinnung“ sowie zum Wirtschaftsklima in der Weiterbildungsbranche finden Sie in der unten aufgeführten PDF-Datei.