BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Kooperation mit brasilianischem Partnerinstitut

Der National Service for Industrial Training (SENAI) und das BIBB arbeiten seit 1998 auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung erfolgreich zusammen. Die Beratungen zur Reform des Berufsbildungssystems bezogen sich bislang auf die Entwicklung von Curricula.

Der National Service for Industrial Training (Serviço Nacional de Aprendizagem Industrial, SENAI) wurde 1942 auf privatwirtschaftliche Initiative hin gegründet. SENAI ist eine bundesweit arbeitende Organisation, die die berufliche Aus- und Weiterbildung in der Industrie fördert. Sie ist mit 797 mobilen und lokalen Ausbildungseinrichtungen in allen Bundesstaaten Brasiliens vertreten. Mit über 2,3 Mio. Schülerinnen und Schülern jährlich ist SENAI die größte Ausbildungseinrichtung in ganz Lateinamerika.
Seit 1998 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem BIBB und SENAI. Diese sieht neben dem Aufbau von Partnerschaften die gemeinsame Entwicklung von Curricula sowie den Informationsaustausch im Bereich der beruflichen Bildung vor.

Im März 2016 vereinbarten das BIBB und der SENAI eine Neuausrichtung ihrer Zusammenarbeit, verbunden mit der Erneuerung ihrer Kooperationsvereinbarung. Zentrales Thema soll die Reform des gesetzlichen Rahmens sein. Elemente dualer Ausbildung sollen künftig in das Berufsbildungsangebot des SENAI integriert werden können.

Weitere geplante Aufgabenfelder der deutsch-brasilianischen Zusammenarbeit:

  • Erfassung und Verbreitung der Erfahrungen dual ausbildender, brasilianischer Betriebe,
  • Erprobung und Verankerung von Blended Learning-Ansätzen sowie
  • Aufbau von Bildungswegen mit den Abschlüssen Meister/-in, Fachwirt/-in, Techniker/-in.