X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

Nachhaltigkeit in der Berufsbildung

Stuckateur-Ausbilderin und Auszubildende auf der Baustelle

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung fördert Kompetenzen für nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften, um die natürlichen Lebensgrundlagen für alle Generationen zu sichern. Das erfordert ökonomische, soziale und ökologische Verantwortung in bestmöglichen Einklang zu bringen.

Aktuelle Beiträge

8. BilRess-Netzwerkkonferenz am 6. März
© GaudiLab - Fotolia.com

Donnerstag, 15. Februar 2018

8. BilRess-Netzwerkkonferenz am 6. März

Ressourcenbildung – Bedarf und Perspektiven der Lernenden. Unter diesem Motto werden neben fachlichen Inputs und Diskussionen auch bereits bestehende Ansätze, Konzepte, Curricula und Lehr-Lern-Materialien vorgestellt und in Lernstationen konkret erfahrbar gemacht. Mitmachen ist erwünscht.

Erlebnispädagogik im Kontext beruflicher Ausbildung
© KoProNa

Mittwoch, 14. Februar 2018

Erlebnispädagogik im Kontext beruflicher Ausbildung

Nachhaltiges Denken und Handeln erfordert zunächst ein Um- und Neudenken. Den durch Routinen geprägten betrieblichen Alltag zu verlassen und Perspektivwechsel zuzulassen, kann neue Potenziale für praktisches Ausbildungshandeln erschließen.

Partnernetzwerk Berufliche Aus- und Weiterbildung
© BIBB/Julia Bazoune

Mittwoch, 7. Februar 2018

Partnernetzwerk Berufliche Aus- und Weiterbildung

Am 06.02.2018 kamen erneut Expertinnen/Experten und Interessierte aus Wissenschaft, Verwaltung und Praxis zusammen, um die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans und die Stärkung von nachhaltiger Entwicklung in der Berufsbildung zu erörtern. Das Partnernetzwerk ist Teil des Weltaktionsprogramms.

Nachhaltige Geschäftsmodelle im Handel – warum auch Ausbildende davon profitieren
© vege - Fotolia.com

Donnerstag, 25. Januar 2018

Nachhaltige Geschäftsmodelle im Handel – warum auch Ausbildende davon profitieren

Nachhaltige Geschäftsmodelle – das klingt nach Geschäftsführung. Warum sich auch Ausbilderinnen und Ausbilder damit befassen sollten, zeigt die Modulfortbildung „Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Einzel-, Groß- und Außenhandel“.

Durch kooperatives Lernen die Nachhaltigkeit im Einzelhandel fördern
© Burlingham - Fotolia.com

Montag, 22. Januar 2018

Durch kooperatives Lernen die Nachhaltigkeit im Einzelhandel fördern

Im Projekt FOENAKO entwickelt und erprobt das Bildungspersonal lernortkooperative Lehr-/Lernarrangements zur Förderung nachhaltigen Denkens und Handelns bei Auszubildenden in kaufmännischen Berufen.

Nachhaltig(keit) lernen durch „Systemische Visualisierungen“
© fotofabrika - Fotolia.com

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Nachhaltig(keit) lernen durch „Systemische Visualisierungen“

Wie lassen sich betriebliche Routinen mit der Idee der nachhaltigen Entwicklung verknüpfen? Diese Frage wurde zusammen mit Ausbildenden der Transport- und Logistikbranche im Rahmen des 3. „Pro-DEENLA“-Qualifizierungsworkshops mit Hilfe der Methode der „Systemischen Visualisierung“ diskutiert.

Modellversuch ANLIN als nachhaltiges Netzwerk ausgezeichnet
© BMBF

Dienstag, 28. November 2017

Modellversuch ANLIN als nachhaltiges Netzwerk ausgezeichnet

Auf dem BNE-Agendakongress am 27.11.2017 wurde der durch das BIBB geförderte Modellversuch ANLIN ausgezeichnet. Das Projekt arbeitet an der Gestaltung nachhaltiger Lernorte in der Industrie. Den Preis nahmen die Verbundpartner von QFC, Provadis und BBW Wittenberg entgegen. Gratulation!

Nachhaltiges Wirtschaften im Einzelhandel – erste Erfolge zu verzeichnen
© Robert Kneschke - Fotolia.com

Donnerstag, 23. November 2017

Nachhaltiges Wirtschaften im Einzelhandel – erste Erfolge zu verzeichnen

Nachhaltiges Wirtschaften und Unternehmenserfolg stellen keinen Widerspruch dar – im Gegenteil. Die INE-Toolbox unterstützt Unternehmen dabei, ökologische, soziale und wirtschaftliche Ziele miteinander zu verbinden. Eine kostenlose Teilnahme ist noch möglich.

Agendakongress BNE 2017
© Thomas Köhler

Mittwoch, 8. November 2017

Agendakongress BNE 2017

Am 27. und 28.11. findet in Berlin der jährliche Agendakongress BNE statt. Besuchen Sie den Workshop C1 „Der Weg zum nachhaltigen Lernort in der beruflichen Bildung“ aus der BBNE-Förderlinie II. Beteiligt sind die Wissenschaftliche Begleitung sowie die Modellversuche InnoNE, NAUZUBI und Q-EN-POLIS.

Berufliches Bildungspersonal für nachhaltige Entwicklung qualifizieren
© REWE

Freitag, 20. Oktober 2017

Berufliches Bildungspersonal für nachhaltige Entwicklung qualifizieren

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung verlangt auch im Einzelhandel eine Qualifizierung des Bildungspersonals. Im Überblick werden acht Module sowie Lehr-/Lernmaterialien vorgestellt, die eine Umsetzung auch in digitalen Lernformaten ermöglichen.

Tagung "Berufliche Bildung heute: Nachhaltig-Digital-Kompetent“
© BIBB / Ü. Gülkaya

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Tagung "Berufliche Bildung heute: Nachhaltig-Digital-Kompetent“

Am 05.10.2017 veranstaltet der Förderschwerpunkt BBnE eine Tagung zur Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der Berufsbildung. Gemeinsam mit Wissenschaft, Politik und Praxis widmen sich die Modellversuche den Gemeinsamkeiten und Unterschieden verschiedener Themen.

Neue Broschüre: Nachhaltigkeit im Handel(n)

Montag, 2. Oktober 2017

Neue Broschüre: Nachhaltigkeit im Handel(n)

Eine neue BMBF-Kurzbroschüre wurde in Kooperation mit dem BIBB und der Beteiligung von Praxispartnern des BBnE-Programms veröffentlicht. Die Broschüre gibt anschauliche Tipps und Tricks zur nachhaltigen Entwicklung für Ausbildungspersonal im Handel, ist aber auch für andere Branchen interessant!

Nachhaltige Ernährung lehren und lernen – Neue Förderrichtlinie

Dienstag, 19. September 2017

Nachhaltige Ernährung lehren und lernen – Neue Förderrichtlinie

Für eine nachhaltige Entwicklung sind in Lebensmittelhandwerk und -industrie berufliche Kompetenzen bei Auszubildenden und betrieblichem Ausbildungspersonal erforderlich. Das BIBB fördert aus neuen Fördermitteln weitere Modellversuche. Anträge sind ans BIBB zu richten.

Ausbildung im Handel: Nachhaltigkeit als Zukunftsperspektive
© industrieblick - Fotolia.com

Montag, 18. September 2017

Ausbildung im Handel: Nachhaltigkeit als Zukunftsperspektive

Das Modellprojekt INEBB hat ein modulares, IHK-zertifiziertes Weiterbildungskonzept zur Stärkung der Ausbildung mit nachhaltigkeitsorientierten Handlungskompetenzen entwickelt.

Neue Erklärvideos: Was bedeutet Nachhaltigkeit im Einzelhandel?
© Robert Kneschke/Fotolia

Freitag, 23. Juni 2017

Neue Erklärvideos: Was bedeutet Nachhaltigkeit im Einzelhandel?

Im Rahmen des durch das BIBB geförderten Modellversuchs InnoNE kommen Erklärfilme zum Einsatz. Sie zeigen die Vorteile und Handlungsfelder für nachhaltiges Wirtschaften im Einzelhandel auf. Interessierte Unternehmen können am Projekt noch teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Informationen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Neue Modellversuche „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung“ starten im Rahmen des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Der neue Modellversuchsförderschwerpunkt zielt auf eine strukturelle Verankerung von nachhaltiger Entwicklung in der Berufsbildung.

BIBB-Publikationen

  • Cover: Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

    Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

    Welche Rolle spielt die berufliche Bildung für die Nachhaltigkeit? Sie befähigt Menschen, auch in ihrem Berufsumfeld nachhaltig zu handeln - ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortlich. Mit welchen Maßnahmen dies erreicht werden kann, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Modellversuchen und Evaluationsprozessen ausgelotet. Der Sammelband präsentiert die Ergebnisse des Förderschwerpunkts 'Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung'. Hintergrund bildet die von den Vereinten Nationen ausgerufene Weltdekade 'Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014'.

  • Cover: Energieholzanbau und Qualifizierung – Früherkennung und Praxisrelevanz

    Energieholzanbau und Qualifizierung – Früherkennung und Praxisrelevanz

    Wissenschaftliche Diskussionspapiere Heft-Nr. 156

    Im Rahmen des Arbeitsschwerpunkts Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung war das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) Projektpartner im Verbundprojekt AgroForNet „Nachhaltige Entwicklung ländlicher Regionen durch Vernetzung von Produzenten und Verwertern von Dendromasse für die energetische Nutzung“. Berufliche Bildung trägt ganz wesentlich dazu bei, dass nachhaltige Entwicklung in der (Land-)Wirtschaft und in der Arbeitswelt ankommt. Wie sinnvoll die Einbeziehung der beruflichen Bildung im Rahmen des FONA-Forschungsprojekts AgroForNet war, zeigen die folgenden Ergebnisse.

  • Cover: BWP 6/2013

    BWP 6/2013

    Für die nachhaltige Verbreitung neuer Technologien sind gut ausgebildete Fachkräfte ein entscheidender Faktor. Doch wie gelangen Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung in die Betriebe und in die Köpfe der Beschäftigten? Die Ausgabe beleuchtet den Technologietransfer in die Berufsbildung unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeitsstrategie. Dabei geht es auch, aber nicht nur um grüne oder erneuerbare Technologien im Sinne ökologischer Nachhaltigkeit. Aufgezeigt werden Herausforderungen für die Qualifikationsfrüherkennung und Qualifikationsentwicklung in der beruflichen Bildung.

     

7.8.100 - Qualifikationsstruktur und Qualifikationsbedarfe im Umweltschutz

Laufzeit I-13 bis I-15

7.8.117 - Netzwerk Qualifizierung Elektromobilität (NQuE)

Laufzeit III-13 bis IV-16

AgroForNet

Nachhaltige Entwicklung ländlicher Regionen durch Vernetzung von Produzenten und Verwertern von Dendromasse für die energetische Nutzung

ACT

Agricultural Alliance for Competence and Skills based Training

SustainVET

Leonardo-Partnerschaftsprojekt "Sustainable Quality in Vocational Education and Training - SustainVET"

BUILD UP SKILLS

EU-Projekte: New Skills for New Jobs

Fachgespräche zur strukturellen Verankerung von nachhaltiger Entwicklung in der Berufsbildung unter dem Aspekt der Ordnungsmittel

Die Integration von nachhaltiger Entwicklung in Ausbildungsordnungen wird nur als einer vieler Ansatzpunkte zur strukturellen Verankerung angesehen, deren Bedeutung und Wirkung unterschiedlich beurteilt wird.

Perspektiven und Strategien 2015+

Veranstaltung BIBB / DBU am 17./18. März 2015 in Osnabrück

Berufliche Bildung spielt eine entscheidende Rolle auf dem Weg zu nachhaltiger Entwicklung. Mehr als 150 Akteure aus allen Bereichen der Berufsbildung diskutierten „Perspektiven und Strategien 2015+“.

Agenda 2020: New Skills and Jobs – Für eine zukunftsorientierte berufliche Bildung

Fachtagung der Nationalen Agentur beim BIBB am 05.02.2013

Gegenwärtige und künftige Herausforderungen in Politik, Wissenschaft und Praxis standen im Fokus der Tagung "Agenda 2020". Neben der politischen Einordnung und den aktuellen wissenschaftlichen Prognosen fand eine Leistungsshow von geförderten Leonardo-Projekten zum Themenschwerpunkt Umwelt und Nachhaltigkeit statt.

 

Auswahlbibliografie "Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung" : Zusammenstellung aus: Literaturdatenbank Berufliche Bildung (www.ldbb.de)

Linten, Markus; Prüstel, Sabine; Bundesinstitut für Berufsbildung [Hrsg.] | 2015

weiterlesen

Erneuerbare Energien - Neue Ausbildungsfelder für die Zukunft

Lernsituationen für Zusatzqualifikationen und Erstausbildung
JOBSTARTER-Projekt (2009-2012)

weiterlesen

BWP 5/2007

Im Blickpunkt der Ausgabe steht die "Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung", deren unterschiedliche Aspekte in 13 Beiträgen aufgezeigt werden. Das Interview mit Bundesumweltminister Gabriel steht unter dem Leitsatz: "Das 21. Jahrhundert muss zum Zeitalter der Nachhaltigkeit werden". Im Kommentar "Der lange Weg der Nachhaltigkeit" betont der ehemalige Präsident des BIBB, Manfred Kremer, dass ein dauerhaft nachhaltiges Handeln nur dann erreicht wird, wenn Nachhaltigkeit gelebte Wirklichkeit und zum Bestandteil beruflicher Sozialisation wird.