X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

  • Mehr Weiterbildung - flexible Arbeitsformen

    Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt

    Ergebnisse einer BIBB-Betriebsbefragung

    Ergebnisse einer BIBB-Betriebsbefragung

    Je höher der Digitalisierungsgrad eines Betriebes, desto eher nehmen die Beschäftigten an Weiterbildungen teil und auch der Einsatz neuer, flexibler Formen der Arbeitsgestaltung nimmt zu.

    weiterlesen

  • DEQA-VET präsentiert sich neu im BIBB-Design

    Qualitätssicherung in der betrieblichen Bildung

    Relaunch des Internetauftritts

    Relaunch des Internetauftritts

    Das Portal der Referenzstelle DEQA-VET hat nicht nur sein Design geändert, auch inhaltlich wurde ein neuer Schwerpunkt gelegt: Der Fokus liegt nun auf dem Bereich „Betriebliches Lernen“ im Kontext der Qualitätssicherung.

    weiterlesen

  • Duale Aus- und Fortbildung oder Studium?

    BIBB-Fachtagung am 25. Juni

    Anmeldung bis zum 14. Juni

    Anmeldung bis zum 14. Juni

    Thema der Fachtagung in Bonn ist, wie einem anscheinenden Attraktivitäts- und Bedeutungsverlust beruflicher Aus- und Fortbildung erfolgreich entgegengewirkt werden kann.

    weiterlesen

  • Jetzt bewerben um den Hermann-Schmidt-Preis

    „Frauen für die duale MINT-Ausbildung gewinnen“

    Bewerbungsfrist endet am 22. Juli 2019

    Bewerbungsfrist endet am 22. Juli 2019

    Der Verein „Innovative Berufsbildung“ hat den Wettbewerb um den Hermann-Schmidt-Preis 2019 gestartet. „Frauen für die duale MINT-Ausbildung gewinnen“ – so lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs.

    weiterlesen

Aktuelle Beiträge

Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien in der beruflichen Bildung
© Alexandra Roth, BMBF

Freitag, 14. Juni 2019

Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien in der beruflichen Bildung

Mit der Roadshow „Digitale Medien im Ausbildungsalltag“ stellen BMBF und BIBB in ganz Deutschland Medienkonzepte vor, die sich in der Ausbildungspraxis bewährt haben und auf verschiedene Branchen übertragbar sind. Nächster Stopp: Erfurt am 3. Juli 2019.

Journal of Vocational Education and Training zeichnet BIBB-Beitrag aus

Donnerstag, 13. Juni 2019

Journal of Vocational Education and Training zeichnet BIBB-Beitrag aus

Das Journal hat den Beitrag von Gabriela Höhns „Pedagogic practice in company learning: the relevance of discourse” als besten Artikel des Jahres 2018 gewürdigt. Der Beitrag macht unterschiedliche Organisationsformen betrieblichen Lernens mittels eines „Diskurses“ vergleichbar.

Mit Erasmus+ Bildung gestalten

Dienstag, 4. Juni 2019

Mit Erasmus+ Bildung gestalten

Am 17. und 18. September 2019 findet unter dem Motto „The Future is Europe - mit Erasmus+ Bildung gestalten“ die Jahrestagung der Nationalen Agentur Bildung für Europa in Bremen statt. Dabei wird es unter anderem um die künftige Gestaltung des Programms Erasmus+ ab 2021 gehen.

Uruguay: Außenminister Novoa übergibt Beratungsvertrag an das BIBB

Freitag, 31. Mai 2019

Uruguay: Außenminister Novoa übergibt Beratungsvertrag an das BIBB

Das BIBB wird das Nationale Institut für Beschäftigung und Berufsbildung (INEFOP) der Republik Uruguay bei der Einführung dualer Ausbildungsstrukturen nach deutschem Vorbild beraten.

BWP 3/2019: Arbeiten und Lernen mit intelligenten Systemen

Freitag, 31. Mai 2019

BWP 3/2019: Arbeiten und Lernen mit intelligenten Systemen

Die Digitalisierung verändert berufliche Tätigkeiten und Berufsprofile im rasanten Tempo. Wie verändern Assistenzsysteme und maschinelles Lernen die Arbeitswelt? Und welche Potenziale ergeben sich daraus für die Gestaltung des beruflichen Lernens und die Qualifizierung von Fachkräften?

Initiative Klischeefrei ehrt das BIBB

Mittwoch, 29. Mai 2019

Initiative Klischeefrei ehrt das BIBB

Jugendliche sollten sich ihren Beruf nach den eigenen Stärken aussuchen, frei von Geschlechterklischees. Das ist das Anliegen der Initiative Klischeefrei. Das BIBB unterstützt die Initiative und wurde dafür nun geehrt.

Regelungen der Helfer- und Assistenzberufe in der Pflege

Mittwoch, 29. Mai 2019

Regelungen der Helfer- und Assistenzberufe in der Pflege

Auf der Grundlage der bundesweit vereinbarten Qualitätskriterien für die mindestens einjährige Ausbildung gibt der Fachbeitrag einen Überblick über sämtliche Normen der 27 landesrechtlich geregelten Ausbildungsgänge der Helfer- und Assistenzberufe in der Pflege.

Digitalisierung: Zukunft der beruflichen Qualifizierung im öffentlichen Sektor

Freitag, 24. Mai 2019

Digitalisierung: Zukunft der beruflichen Qualifizierung im öffentlichen Sektor

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der IT-Planungsrat vereinbaren, die Kooperation auf dem Gebiet der beruflichen Aus- und Weiterbildung im Öffentlichen Dienst zu vertiefen.

Verunsichert am Übergang
© D. Außerhofer/DJI

Donnerstag, 23. Mai 2019

Verunsichert am Übergang

Am Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf bewegen sich Jugendliche innerhalb einer biografisch vulnerablen Phase. Im überaus-Gastbeitrag berichten Frank Tillmann und Birgit Reißig vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) über neue Herausforderungen für Schulabsolventinnen und -absolventen.

Den Dialog zwischen den Bildungsbereichen weiter fördern

Mittwoch, 22. Mai 2019

Den Dialog zwischen den Bildungsbereichen weiter fördern

Wie durchlässig kann und soll das Berufsbildungssystem werden? Wo liegt die Zukunftsfähigkeit von Durchlässigkeit? In diesem Sammelband wird das Bildungssystem als Ganzes in den Blick genommen und es werden erstmalig relevante Aspekte der Durchlässigkeitsdebatte gebündelt.

"Wir beobachten, dass die Vorstellung von Digitalisierungskompetenz hochgradig diffus ist."

Dienstag, 21. Mai 2019

"Wir beobachten, dass die Vorstellung von Digitalisierungskompetenz hochgradig diffus ist."

Wie können die Akteure der beruflichen Bildung in Sachen Digitalisierung voneinander lernen? Im Interview stellt Tarek Lababidi vom Institut für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung (IMBSE GmbH) ein auf regionalen Netzwerken basierendes Konzept vor.

skills4future:needs – BIBB und GOVET mit innovativer Berufsbildung auf der re;publica19

Montag, 20. Mai 2019

skills4future:needs – BIBB und GOVET mit innovativer Berufsbildung auf der re;publica19

Die verantwortungsbewusste Gestaltung der nationalen und internationalen Arbeitswelt durch Ausbildung ist unsere Herausforderung. Auf der re;publica19 haben das BIBB und GOVET die Berufsbildung 4.0 mit Macher*innen, Expert*innen und Besucher*innen aus über 20 Nationen diskutiert.

Häufig nachgefragt

Veranstaltungen

25.06.2019 | Berlin

Lernort gestalten - Zukunft sichern. Digitalisierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten

Auf der Fachtagung möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zeigen, wie die Digitalisierung die Ausbildung in den überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) verändert.

Neuerscheinungen

  • Cover: Berufsbildung 4.0 – Der Ausbildungsberuf „Fachkraft für Lagerlogistik“ im Screening

    Berufsbildung 4.0 – Der Ausbildungsberuf „Fachkraft für Lagerlogistik“ im Screening

    Im Kontext der Forschungsinitiative „Fachkräftequalifikation und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen" wird in der vorliegenden Studie der Beruf Fachkraft für Lagerlogistik im Hinblick auf den Einfluss von Digitalisierung auf die beruflichen Tätigkeitsprofile untersucht.

  • Cover: Die Novellierung der AusbilderEignungsverordnung (AEVO) von 2009: Ein Paradigma für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung?

    Die Novellierung der AusbilderEignungsverordnung (AEVO) von 2009: Ein Paradigma für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung?

    Am Beispiel der Novellierung der AEVO von 2009 wird in der vorliegenden Dissertation das Modell der Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung in Deutschland näher beleuchtet.

  • Cover: Berufliche Anerkennung im Einwanderungsprozess – Stand und Herausforderungen bei der Antragstellung aus dem Ausland

    Berufliche Anerkennung im Einwanderungsprozess – Stand und Herausforderungen bei der Antragstellung aus dem Ausland

    Fachkräfte, die zu Erwerbszwecken nach Deutschland kommen möchten, müssen in der Regel vor der Einreise einen Antrag auf Anerkennung ihrer Qualifikation stellen. Die Studie untersucht die Abläufe dieser Antragstellung.

  • Cover: Digitalisierung von Arbeitsmitteln – ein Experten-Web-Survey

    Digitalisierung von Arbeitsmitteln – ein Experten-Web-Survey

    Die Ergebnisse der Online-Expertenbefragung zur Digitalisierung von Arbeitsmitteln liefern erste Einschätzungen zur künftigen Entwicklung der Digitalisierung und Automatisierung in den Branchen.