X

Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem nicht alle Inhalte des Internetauftritts www.bibb.de korrekt wiedergegeben werden können. Um unsere Seiten in Aussehen und Funktion in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, einen neueren Browser zu installieren.

  • BIBB-Datenreport 2019 erschienen

    Mehr Verträge – aber Besetzungsprobleme nehmen zu

    Veröffentlichung ergänzt  Berufsbildungsbericht

    Veröffentlichung ergänzt Berufsbildungsbericht

    Zwar ist die Zahl der betrieblichen Ausbildungsplatzangebote, der nachfragenden Jugendlichen und der neuen Verträge in 2018 gestiegen – jedoch nehmen die Besetzungsprobleme auf dem Ausbildungsstellenmarkt weiter zu.

    weiterlesen

  • Stellungnahme des BIBB-Hauptausschusses

    Berufsbildungsbericht 2019 veröffentlicht

    Herausforderungen für die berufliche Bildung

    Herausforderungen für die berufliche Bildung

    Der BIBB-Hauptausschuss hat seine Stellungnahme sowie die ergänzenden Voten der Gruppe der Beauftragten der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer und der Länder zum Berufsbildungsbericht 2019 der Bundesregierung veröffentlicht.

    weiterlesen

  • Internationale Konferenz des BIBB

    Ausbildungsstandards und Zukunft der Berufsbildung

    Die Sozialpartner spielen eine entscheidende Rolle

    Die Sozialpartner spielen eine entscheidende Rolle

    Auf der europäischen Konferenz des BIBB in Siegburg wurde die Bedeutung der Kooperation zwischen Sozialpartnern und Staat in der Berufsbildung hervorgehoben.

    weiterlesen

  • Deutschland und Frankreich bündeln Expertise

    Gemeinsame Forschungsprojekte beschlossen

    BIBB und CÉREQ vertiefen Kooperation

    BIBB und CÉREQ vertiefen Kooperation

    Das BIBB und das französische Partnerinstitut CÉREQ bündeln mit einem neuen Kooperationsabkommen ihre Expertise in der Berufsbildungsforschung durch gemeinsame und grenzüberschreitende Projekte.

    weiterlesen

Aktuelle Beiträge

Gesammeltes Wissen zur Berufswahl frei von Geschlechterklischees
© kompetenzz.de

Freitag, 12. April 2019

Gesammeltes Wissen zur Berufswahl frei von Geschlechterklischees

Praxisbeispiele, Arbeitsmaterialien, Fachartikel, Videos, Studien: Interessierte finden auf klischee-frei.de jetzt die größte Datenbank Deutschlands zur Berufs- und Studienwahl ohne Geschlechterklischees – die Klischeefrei-Infothek.

8. Arabisch-Deutsches Bildungsforum
iMOVE/Ghorfa

Dienstag, 9. April 2019

8. Arabisch-Deutsches Bildungsforum

Nachfrage und Angebot bildeten den roten Faden beim diesjährigen Bildungsforum in Berlin, bei dem iMOVE und Ghorfa am 27. und 28. März 2019 rund 140 arabische und deutsche Bildungsexpertinnen und -experten in Berlin begrüßten.

Erste Sitzung des Beirats zum Forschungsprojekt

Montag, 1. April 2019

Erste Sitzung des Beirats zum Forschungsprojekt

Am 28.03.2019 traf sich das Projektteam des Forschungsprojekts „Open Access in der Berufsbildungsforschung“ mit dem Beirat sowie BIBB-Forschungsdirektor Professor Hubert Ertl zu seiner ersten Sitzung in Bonn. Diskutiert wurde der aktuelle Stand des Projektes.

Berufsorientierung ohne Unterschiede

Donnerstag, 28. März 2019

Berufsorientierung ohne Unterschiede

Am 28. März öffnete das BIBB erneut seine Türen, um Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufswelt und die im BIBB angebotenen Ausbildungsberufe zu bieten.

Neue BIBB-Filme: Mehrwert internationaler Kooperation in der dualen Ausbildung

Mittwoch, 27. März 2019

Neue BIBB-Filme: Mehrwert internationaler Kooperation in der dualen Ausbildung

Neue Filme beleuchten den Mehrwert bilateraler Berufsbildungskooperation in drei Sprachen: Die GOVET-Produktionen „Ausbildungsqualität gemeinsam verbessern“ und „Meine Auslandserfahrung in der Ausbildung“ entstanden innerhalb eines Friseur-Projekts im Rahmen der Kooperation des BMBF mit Russland.

Warum Berufe nicht gewählt werden
© Marco2811 | stock.adobe.com

Dienstag, 26. März 2019

Warum Berufe nicht gewählt werden

Eine aktuelle BIBB-Studie liefert neue Erkenntnisse zur Nicht-Wahl von Berufen: Selbst wenn ein Beruf ihren Tätigkeitsinteressen entspricht, neigen viele Jugendliche dazu, ihn bei ihrer Berufswahl fallenzulassen, wenn er ihnen nicht genügend soziale Anerkennung zu vermitteln scheint.

Das BIBB auf den Hochschultagen Berufliche Bildung

Freitag, 22. März 2019

Das BIBB auf den Hochschultagen Berufliche Bildung

Auch auf den 20. Hochschultagen Berufliche Bildung in Siegen war das BIBB wieder mit zahlreichen Beiträgen vertreten. Zum Thema „Digitale Welt – Bildung und Arbeit in Transformationsgesellschaften“ wurden insgesamt 18 Fachtagungen und 21 Workshops angeboten.

AlphaDekade öffnet Leipziger Buchmesse für erwachsene Lese-Neulinge

Donnerstag, 21. März 2019

AlphaDekade öffnet Leipziger Buchmesse für erwachsene Lese-Neulinge

Vom 21. bis 24. März präsentierte die AlphaDekade auf der Leipziger Buchmesse Goethes „Faust“ in Einfacher Sprache, verteilte Bücher aus einem spektakulären Bücherschrank mit Greifarm und gab erwachsenen Lese-Neulingen eine Stimme.

Duale Ausbildungsberufe rund ums Wasser - Weltwassertag am 22. März

Mittwoch, 20. März 2019

Duale Ausbildungsberufe rund ums Wasser - Weltwassertag am 22. März

Der Internationale Weltwassertag macht auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage aufmerksam. Dual ausgebildete Fachkräfte spielen in Deutschland bei der Bewirtschaftung der Ressource Wasser eine wichtige Rolle.

Anlaufstelle für junge Flüchtlinge: der Verein "Ausbildung statt Abschiebung"

Mittwoch, 20. März 2019

Anlaufstelle für junge Flüchtlinge: der Verein "Ausbildung statt Abschiebung"

Damit sie die Zeit ihres Aufenthalts in Deutschland bestmöglich nutzen können, benötigen junge Flüchtlinge verlässliche Anlaufstellen und biografieorientierte Hilfen. Der aktuelle Praxisbericht der BIBB-Fachstelle überaus stellt die Arbeit des Bonner Vereins "Ausbildung statt Abschiebung" vor.

Häufig nachgefragt

Veranstaltungen

09.05.2019 | Gelsenkirchen

Ich packe meinen digitalen Koffer und nehme mit - Digitale Tools und Medien in der Erwachsenenbildung

Gemeinsame Fachkonferenz von den Nationalen Koordinierungsstellen der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung, EPALE Deutschland und Erasmus+ Erwachsenenbildung zum Thema Digitale Tools und Medien in der Erwachsenenbildung.

Neuerscheinungen

  • Cover: Der Einfluss von Migrationshintergrund, sozialer Herkunft und Geschlecht auf den Übergang nicht studienberechtigter Schulabgänger/-innen in berufliche Ausbildung

    Der Einfluss von Migrationshintergrund, sozialer Herkunft und Geschlecht auf den Übergang nicht studienberechtigter Schulabgänger/-innen in berufliche Ausbildung

    In diesem Diskussionspapier wird der Gesamtkomplex der Faktoren Migrationshintergrund, soziale Herkunft und Geschlecht auf die Chancen der Einmündung in eine berufliche Ausbildung untersucht.

  • Cover: Die Novellierung der AusbilderEignungsverordnung (AEVO) von 2009: Ein Paradigma für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung?

    Die Novellierung der AusbilderEignungsverordnung (AEVO) von 2009: Ein Paradigma für Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung?

    Am Beispiel der Novellierung der AEVO von 2009 wird in der vorliegenden Dissertation das Modell der Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung in Deutschland näher beleuchtet.

  • Cover: Tarifliche Ausbildungsvergütungen: Anstieg und Strukturen 2018 sowie Entwicklungen seit 1976

    Tarifliche Ausbildungsvergütungen: Anstieg und Strukturen 2018 sowie Entwicklungen seit 1976

    Im Jahr 2018 wurden die tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland deutlich stärker angehoben als im Vorjahr. Dies ergab die neueste Auswertung des BIBB. Im vorliegenden Fachbeitrag werden auch die langfristigen Vergütungsentwicklungen seit 1976  dargestellt.

  • Cover: BIBB Report 1/2019 - Beruflicher Aufstieg durch überwertige Erwerbstätigkeit – Männer und Frauen mit dualer Ausbildung im Vergleich

    BIBB Report 1/2019 - Beruflicher Aufstieg durch überwertige Erwerbstätigkeit – Männer und Frauen mit dualer Ausbildung im Vergleich

    Der Beitrag untersucht überwertige Erwerbstätigkeit von Männern und Frauen mit dualer Berufsausbildung. Zentrale Merkmale, die analysiert werden, sind der erlernte Beruf und das Geschlecht, da diese die beruflichen Aufstiegschancen maßgeblich beeinflussen.