BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Qualifikations- und Berufsprojektionen bis 2040 nach Bundesländern

Regionalspezifische Modellrechnungen der BIBB-IAB-Qualifikations- und Berufsprojektionen (QuBe-Projekt) geben einen Überblick über eine voraussichtliche Entwicklung der Arbeitsmärkte in den Bundesländern bis zum Jahr 2040.

Qualifikations- und Berufsprojektionen bis 2040 nach Bundesländern

Ausgehend von den Ergebnissen der sechsten Welle des QuBe-Projektes findet erneut eine regionale Differenzierung der Projektionsergebnisse nach 16 Bundesländern statt. Anhand regionalspezifischer Modellrechnungen lassen sich die langfristigen regionalen Entwicklungen auf der Angebots- und Nachfrageseite der Arbeitsmärkte in den einzelnen Bundesländern abschätzen. Dabei wird auf der Angebotsseite insbesondere die regionalspezifische Bevölkerungsentwicklung berücksichtigt. Die Bedarfsseite bezieht ebenso die Bevölkerungsentwicklung mit ein, nimmt darüber hinaus jedoch – z. B. im Verarbeitenden Gewerbe – (inter)nationale Marktentwicklungen sowie Vorleistungsverflechtungen der Wirtschaftszweige mit auf. Neben diesen regionalspezifischen Komponenten werden ebenso übergeordnete Effekte wie das Bildungsverhalten und der generelle Strukturwandel berücksichtigt. 

Die dem QuBe-Projekt zugrundeliegende umfangreiche und konsistente Datenbasis ermöglicht eine starke Differenzierung der regionalen Ergebnisse. So lässt sich der regionalspezifische Arbeitskräftebedarf getrennt nach 37 Wirtschaftszweigen auf Basis der Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008, 37 Berufshauptgruppen (Zweisteller der Klassifikation der Berufe 2010) sowie vier Anforderungsniveaus ausweisen. Dem lässt sich das regionalspezifische Arbeitskräfteangebot differenziert nach 37 Berufshauptgruppen und vier Qualifikationsstufen gegenüberstellen. Dabei werden zudem regionalspezifische berufliche Mobilitäten sowohl zwischen Wohn- und Arbeitsort (Pendelströme) als auch zwischen erlerntem und ausgeübtem Beruf (berufliche Flexibilitäten) berücksichtigt. Die regionalspezifischen Projektionsergebnisse entsprechen in Summe dem Ergebnis der Bundesprojektion.  

Vergleichende Ergebnisse auf Ebene der Bundeländer werden im IAB-Kurzbericht 01|2021 dargestellt.

IAB-Kurzbericht 01|2021

Ergänzend dazu werden im IAB-Forschungsbericht 01|2021 detaillierte Ergebnisse der einzelnen Bundesländer vorgestellt. Dabei wird unter anderem die Bevölkerungs- und Branchenentwicklung, der arbeitsplatzbezogene Strukturwandel sowie die berufliche Fachkräftesituation der einzelnen Bundesländer im Detail dargestellt.

IAB-Forschungsbericht 01|2021

Darüber hinaus stehen die Ergebnisse der regionalisierten QuBe-Basisprojektion differenziert nach 37 Berufshauptgruppen sowie vier Anforderungsniveaus (Bedarfsseite) bzw. vier Qualifikationsstufen (Angebotsseite) im QuBe-Datenportal zum Download bereit. 

QuBe-Datenportal

Die verwendeten Daten und eingesetzten Methoden bauen auf denen in der fünften Projektionswelle verwendeten Konzepte auf, welche im IAB-Forschungsbericht 01|2020 eingehend beschrieben werden.

IAB-Forschungsbericht 01|2020

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!