BP:

Schlagworte A-Z. Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

 

Beteiligung an beruflicher Weiterbildung

Angesichts der demografischen Entwicklung, des beschleunigten technologischen Fortschritts und der zunehmenden Globalisierung wird allgemein angenommen, dass das Lernen im Lebensverlauf zukünftig gegenüber der beruflichen Erstausbildung an Wichtigkeit gewinnt und dass entsprechende Aktivitäten zunehmen müssen, damit Qualifikationsbedarfe auch in Zukunft gedeckt werden können.

Beteiligung an beruflicher Weiterbildung
BWP startet mit erweitertem digitalem Angebot ins neue Jahr
Dienstag, 4. Februar 2020

BWP startet mit erweitertem digitalem Angebot ins neue Jahr

Der digitale Wandel ist nicht nur ein zentrales Thema in der Berufsbildung, sondern prägt auch die Entwicklungen in der Medienlandschaft. Mit der ersten Ausgabe 2020 erscheint die BIBB-Fachzeitschrift Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis mit einem umfassenden Online-Angebot in neuem Design.

weiterlesen
BIBB-Datenreport 2019 zum Berufsbildungsbericht erschienen
Mittwoch, 10. April 2019

BIBB-Datenreport 2019 zum Berufsbildungsbericht erschienen

Zwar ist die Zahl der betrieblichen Ausbildungsplatzangebote, der nachfragenden Jugendlichen und der neuen Verträge in 2018 gestiegen – jedoch nehmen die Besetzungsprobleme auf dem Ausbildungsstellenmarkt weiter zu. Dies sind zentrale Ergebnisse des BIBB-Datenreports 2019.

weiterlesen

Beteiligung der Individuen an beruflicher Weiterbildung

Die stärkere Teilnahme von Erwachsenen an beruflicher Weiterbildung ist sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene ein wichtiges politisches Ziel. Gegenwärtig bleiben die Weiterbildungsaktivitäten aber noch hinter den Zielsetzungen zurück.

Beteiligung der Betriebe an beruflicher Weiterbildung

Betriebe spielen eine wichtige Rolle für die Beteiligung an beruflicher Weiterbildung, da sie als Endnachfrager der Qualifikationen das Hauptverwertungsinteresse haben. Ein erheblicher Teil der beruflichen Weiterbildung wird daher von Betrieben finanziert.

Überbetriebliche Unterstützung der Interessenvertretung in der betrieblichen Weiterbildung

Die berufliche Weiterbildung in den Betrieben ist zu einem wichtigen Instrument betrieblicher Modernisierung geworden. Der Gesetzgeber hat diese gestiegene Bedeutung auch bei der Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes im Jahr 2001 anerkannt.